Sonntag 19. Mai 2024

„Macht mit – schreibt den Hit“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

16. Songcontest WELCOME TO EUROPE am 21. Juni 2023 im Europa-Park

Bewerbungen ab sofort möglich. Sieben TV-Sender strahlen aus – der Sieger erhält Support von fünf arrivierten PR-Partnern. Einsendeschluss ist der 25. April   

Am 21. Juni 2023 findet er zum nunmehr 16. Male statt – der internationale Songcontest für Nachwuchsacts, „Welcome To Europe“. Schauplatz ist erneut das Eis-Stadion des Europa-Park Rust. Der Event mit sechs Finalisten und einem Special Act wird aufgezeichnet und am Samstag sowie Sonntag, 24./25. Juni landesweit – wie im Vorjahr – von allen sieben regionalen TV-Sendern Baden-Württembergs ausgestrahlt. „Wir freuen uns, wieder alle relevanten TV-Sender in „The Länd“ an Bord zu haben – L-TV, Regio TV Stuttgart, Bodensee sowie Ulm, Baden TV Nord und Süd, RNF und bw Family TV“, sagt Festival-Koordinator Hans Derer von 7us, der mit „Yeah!“ und „Musix“ zudem auch zwei große bundesweite Printpartner gewinnen konnte.

Der anerkannte Wettbewerb richtet sich an musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs, Deutschlands und dem europäischen Ausland bis 26 Jahre. Er wird vom Verein Artists For Europe e.V. in Zusammenarbeit mit dem Label 7us media group, dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg veranstaltet. Gesucht werden Songs, die gelebtes Europa thematisieren und europäische Werte feiern – Toleranz, Vielfalt oder Zusammenhalt. Der/die Sieger*Inn(en) erhalten eine professionelle Veröffentlichung, sowie die Produktion eines Videoclips, gestiftet vom Partner JFH Film-Produktion, sowie massive Promotion-Unterstützung seitens der 7us media Group, Airport-Radio-Promotion Chris Flanger, der Before Eight Group GmbH  sowie des Musikverlages Garden of Music. Einsendeschluss ist der 26. April.    

„Es ist ein Contest, in dem nicht der Kommerz im Vordergrund steht, sondern die Besinnung auf europäische Werte: Toleranz, Völkerverständigung, Freundschaft und Vielfalt“, so Christian Besau, Redakteur des Evangelischen Rundfunkdienstes (ERB) und Vorstand der Jury.

Promi-Paten des Wettbewerbes sind die DSDS-Gewinner Prince Damien und Davin Herbrüggen. Die von einer Jury ausgewählten besten sechs Gruppen oder Einzelinterpreten werden zum großen Finale in das Eis-Stadion des Europa-Park geladen und dürfen dort vor ca. 2.500 Fans auftreten. Die Show ist zugleich Eröffnungsveranstaltung des „Euromusique 2023“. Sie wird aufgezeichnet und zeitversetzt auf sieben TV-Sendern landesweit ausgestrahlt sowie auf Youtube gestreamt.

Mitmachen kann jeder Nachwuchs-Act bis zu 26 Jahren. Das gilt für Bands ebenso, wie für Einzelsänger, Schulklassen oder Musik-AGs. Auch private Musikschulen oder Musikvereine können sich melden.

„Das Ziel ist es dabei, junge Menschen über die Musik dem Thema Europa näherzubringen und sie zum aktiven Komponieren und Texten zu animieren“, so Marita Frank vom Kultusministerium.  

Bewerbungen gehen an: europe@sevenus.de oder als CD per Post an Artists For Europe, c/o 7us media group GmbH, A.-Kärcher-Str. 10, 71364 Winnenden. Anmeldungen sind zudem auch über die Homepage welcometoeurope.eu möglich. Einsendeschluss ist der 25. April 2023.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel