Montag 15. April 2024

Die Suche nach der eigenen Freiheit: L.A. EDWARDS bringen mit „Already Gone“ die erste Single aus ihrem neuen Album „Out of the Heart of Darkness“.

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Kraftvoller, authentischer Rock aus Kalifornien: Das ist L.A. Edwards, die Band um den Singer-Songwriter und Multiinstrumentalisten Luke Andrew (L.A.) Edwards und seine Brüder, den Gitarristen Jay Edwards und Schlagzeuger Jerry Edwards. 
Mit „Already Gone“ präsentiert die Band of Brothers jetzt die erste Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen dritten Studioalbum „Out of the Heart of Darkness“. In „Already Gone“ treffen dunkle Gefühle auf das kalifornische Temperament von L.A. EDWARDS. Schlaflosigkeit und das Unbehagen zwischen Schlaf und Wachsein – sie beeinflussten das Songwriting; dabei geht es letztlich darum, die eigene Freiheit zu finden. 
„Wir wollten mit Already Gone einen dunklen, apokalyptischen Rocksong machen“, berichtet Luke Edwards. „Stell dir einfach vor, du sitzt auf einem sinkenden Schiff fest oder kannst aus einem schlechten Traum nicht mehr aufwachen. Wir haben das Schlagzeug dazu stark aufgedreht – und mit dem Leadgitarrenpart und den gespenstischen Harmonien hatten wir sehr viel Spaß.“

Listen on Apple Music

Die Single „Already Gone“ hat hier ihren Pre-Save und kann bei VÖ hier angehört werden: https://orcd.co/alreadygone

„Already Gone“ erhielt bereits positive Resonanz, unter anderem mit prominenten Platzierungen in der „New in Alternative“-Playlist von Apple Music und der „Hot Alternative“-Playlist von Digster.

Die Band – ihr Stil wurde beschrieben als „Harmonien wie bei den Eagles, verwobene Gitarren wie bei den Stones, die Melancholie von Jackson Browne und der Optimismus der Arbeiterklasse wie bei Petty höchstselbst“ – hat gerade sehr erfolgreich mehrere Showcase-Gigs auf dem legendären „South By Southwest“ (SXSW) in Austin/Texas absolviert. 

Jetzt steht sie in den Startlöchern für ihre Tournee als Support für den US-Singer-Songwriter The White Buffalo. Der wiederum wurde hierzulande u.a. mit Songs für die TV-Serien „Sons of Anarchy“ und „Californication“ bekannt. Gemeinsam sind L.A.EDWARDS und The White Buffalo bereits zum siebten Mal auf Tour – ein Billing, das sich unbedingt zu sehen und zu hören lohnt.
Das Album „Out of the Heart of Darkness“ ist ab dem 2. Juni 2023 in Europa als CD und auf Vinyl erhältlich – auf dem eigenen Label Bitchin‘ Music Group und in Zusammenarbeit mit MARS Label Group (vertrieben von The Orchard). Es wurde von Grammy-Preisträger Tom Lord-Alge (Blink-182, Dave Matthews Band, Steve Winwood) gemixt und von Ted Jensen/Sterling Sound gemastert. Digital wurde es im Januar veröffentlicht.

Diskographie LA.EDWARDS:
Secrets We’ll Never Know – EP (2015)
True Blue (2018)
Blessings From Home (2021)
Out of the Heart of Darkness (2023)

L.A.EDWARDS auf Tour mit The White Buffalo in Deutschland:
23.05.23, Munich – Ampere
24.05.23, Frankfurt – Nachtleben
25.05.23, Cologne – Kantine
27.05.23, Hamburg – Uebel & Gefährlich
28.05.23, Berlin – Columbia Theater 

EVENTIM Ticketshop

L.A. EDWARDS folgen:
https://www.laedwards.net
https://www.facebook.com/laedwardsmusic/
https://www.instagram.com/l.a.edwards/
https://www.youtube.com/user/laedwardsmusic
https://www.bandsintown.com L.A.EDWARDS
https://open.spotify.com L.A.EDWARDS

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel