Sonntag 19. Mai 2024

BRIGHT EYES kündigen dritten Teil ihrer umfangreichen Album-Reissues inkl. der neuen Companion-EPs an!

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die allseits geliebte Band Bright Eyes hat die dritte und letzte Veröffentlichungswelle ihres Reissues- & Companion-Projekts angekündigt. Für das im März vergangenen Jahres gestartete Projekt werden alle neun Studioalben der Band in Form der “Companion”-Reihe inklusive neuer Aufnahmen, die sie in ihren ARC Studios in Omaha kreierten, als Reissues veröffentlicht. So wird jede Album-Reissue von einer Companion-EP begleitet, die insgesamt fünf Neuaufnahmen der ursprünglichen Songs des Albums sowie eine Coverversion von Künstler*innen beinhaltet, die Bright Eyes damals während der originalen Aufnahmen besonders inspiriert haben. 

Am 16. Juni werden “Cassadaga: A Companion”, “The People’s Key: A Companion” und ”Noise Floor (Rarities 1998-2005): A Companion” bei Dead Oceans erscheinen. Künstlerische Beiträge kommen hierfür von Johanna und Klara Söderberg von First Aid Kit (“JeJune Stars,” “Coatcheck Dream Song,” “Wrecking Ball”), Gillian Welch (“Napolean’s Hat”) und Alynda Segarra von Hurray for the Riff Raff (“Clairaudients (Kill or Be Killed)”, “Firewall,” ‘When You Were Mine”).
Die heutige Ankündigung wird mit drei neuen Songaufnahmen der Companion-Reihe komplett : “Middleman” (Cassadaga), “When You Were Mine” (The People’s Key) und “Blue Angels Air Show” (Noise Floor).

„Wir freuen uns sehr auf die letzte Folge unserer Companion-EPs. Es war eine interessante Reise, all diese alten Songs wieder aufzugreifen und neu zu interpretieren. Insgesamt 54 Songs erscheinen mir im Nachhinein irre, aber ich bin froh, dass wir es geschafft haben. Dieser neue Stapel an Songs enthält großartige Beiträge von Alynda Segarra (Hurray For The Riff Raff), Johanna und Klara Söderberg (First Aid Kit) und einer Reihe anderer fantastischer Musikerinnen, die diese Songs in die Gegenwart geholt haben. Ich hoffe, dass all der Spaß und die Neo-Nostalgie, die wir bei den Aufnahmen erlebt haben, auf die Hörerinnen übergehen.“

Listen on Apple Music

Anfang des vergangenen Jahres veröffentlichten Bright Eyes ihre erste Welle der Companion-EPs “A Collection of Songs Written and Recorded 1995-1997: A Companion”, “Letting Off The Happiness: A Companion” und “Fevers and Mirrors: A Companion” mit großem Erfolg. Im August 2022 folgte dann mit “Lifted or the Story is in the Soil, Keep Your Ear to the Ground: A Companion”, “I’m Wide Awake, It’s Morning: A Companion” und ”Digital Ash in a Digital Urn: A Companion” die zweite Release-Welle.

Die Companion-Serie gibt Conor Oberst, Mike Mogis und Nathaniel Walcott die Möglichkeit, auf ihr frühes Werk zurückzublicken und komplett neu zu überarbeiten – gelegentlich mit der Hilfe talentierter Freund*innen. Dieses ehrgeizige Projekt resultiert in insgesamt 54 neuen Aufnahmen.

Bright Eyes begann im Jahr 1995 als Moniker des damals 15-jährigen Conor Oberst, der sich für Aufnahmen seiner Songs erstmals mit dem Produzenten und Multiinstrumentalisten Mike Mogis zusammen tat. Mogis sowie Komponist/Arrangeur/Multiinstrumentalist Nathaniel Walcott wurden im Jahr 2006 fester Bestandteil der Band. Über eine Zeitspanne von 23 Jahren ist die Bedeutung und der Einfluss der Musik von Bright Eyes stets gewachsen. Ihre Songs wurden von dutzenden Künstler*innen wie Lorde, The Killers, Mac Miller, Dave Rawlings & Gillian Welch, Phoebe Bridgers, Snow Patrol, Jason Mraz und beabadoobee gecovert. Für eine Band, die oftmals als Außenseiter wahrgenommen wurde, ist die Tiefe, Umfang und Auswirkung von Bright Eyes’ Schaffen bemerkenswert. In den letzten zwei Jahrzehnten haben Bright Eyes nicht nur ein Zeitkapsel-Album nach dem anderen veröffentlicht – dringliche Nachrichten von den bewegenden, flüchtigen Epochen unseres kollektiven Lebens – sondern gleichzeitig eine robuste, reife und narrativ zusammenhängende Diskografie zusammengestellt.

BRIGHT EYES Instagram | Twitter | Facebook | Website

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel