Dienstag 25. Juni 2024

„Entfesselt den Metal-Wahnsinn beim Gießener Kultursommer: POWERWOLF, KISSIN’DYNAMITE & WARKINGS stürmen das Kloster Schiffenberg!“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Ein unvergesslicher Abend des Heavy Metal und epischer Musik erwartete die Fans am 26.08.2023 beim Gießener Kultursommer auf dem malerischen Gelände des Klosters Schiffenberg. Mit einer beeindruckenden Aufstellung von Power-Metal-Bands versprach das Konzert, die Herzen der Metal-Fans höher schlagen zu lassen.

Der Abend begann mit einer starken Präsenz von WARKINGS, einer Band, die sich in mittelalterlichen Rüstungen präsentierte und ihre Musik in einem epischen Stil präsentierte. Mit ihren kraftvollen Riffs, kriegsähnlichen Drums und hymnenhaften Gesängen entführten WARKINGS das Publikum in eine Welt von Schlachten und Heldentaten. Ihre einzigartige Bühnenshow, die von einem beeindruckenden visuellen Konzept begleitet wurde, setzte den Ton für einen unvergesslichen Abend.

KISSIN‘ DYNAMITE, die als Special Guests auftraten, sorgten für eine energiegeladene Fortsetzung des Abends. Mit ihrem Mix aus klassischem Hard Rock und modernen Elementen zeigten sie eine beeindruckende Bandbreite. Hits wie „I’ve Got the Fire“ und „Heart of Stone“ heizten die Menge weiter an und zeigten die Vielseitigkeit der Band. Die Bandmitglieder interagierten lebhaft mit dem Publikum und schufen eine lebhafte Konzertatmosphäre.

Der Höhepunkt des Abends war zweifellos der Auftritt von POWERWOLF. Die deutsche Power-Metal-Band, die für ihre energiegeladenen Bühnenshows und ihre hymnenhaften Hymnen bekannt ist, enttäuschte die Erwartungen der Fans nicht. In einer gewaltigen Inszenierung, die an eine gotische Kathedrale erinnerte, betraten die Bandmitglieder die Bühne und starteten mit „Fire & Forgive“ in einen epischen Auftritt. Die charismatische Präsenz von Frontmann Attila Dorn, kombiniert mit den kraftvollen Gitarrenriffs und orchestralen Elementen, schuf eine mitreißende Atmosphäre.

POWERWOLF präsentierten eine Auswahl ihrer größten Hits, darunter „Blessed & Possessed“, „Resurrection by Erection“ und „Werewolves of Armenia“. Die Fans sangen enthusiastisch mit und ließen sich von der Energie der Band mitreißen. Die Bühnenshow wurde durch aufwendige Lichteffekte, Pyro und visuelle Projektionen verstärkt, was die epische Atmosphäre des Abends unterstrich.

Das Konzert von POWERWOLF & SPECIAL GUESTS: KISSIN‘ DYNAMITE & WARKINGS beim Gießener Kultursommer auf dem Kloster Schiffenberg war zweifellos ein triumphaler Erfolg. Die Bands boten eine eindrucksvolle Show, die die Vielfalt des Heavy Metal zelebrierte und das Publikum in eine Welt voller Energie und Leidenschaft eintauchen ließ. Dieser Abend wird sicherlich als ein unvergesslicher Höhepunkt des Gießener Kultursommers in Erinnerung bleiben, der Metal-Fans aus nah und fern begeisterte.

Fotos & Text © Jan Heesch

Warkings

Kissing Dynamite

Powerwolf

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel