Sonntag 21. Juli 2024

Der Beginn eines legendären Songs: Rachel Zegler singt „The Hanging Tree“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Knapp vier Wochen vor dem langerwarteten Kinostart von DIE TRIBUTE VON PANEM – THE BALLAD OF SONGBIRDS & SNAKES erschien heute die Single „The Hanging Tree“ von Hauptdarstellerin Rachel Zegler.

Allen Fans ist die bewegende Melodie bekannt – Katniss Everdeen, gespielt von Jennifer Lawrence, singt das Lied in „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“. Damals galt es als Symbol des Widerstands. Nun werden die Zuschauerinnen und Zuschauer in DIE TRIBUTE VON PANEM – THE BALLAD OF SONGBIRDS & SNAKES Zeuge, wie das Lied entstand und zum allerersten Mal von Lucy Gray Baird (Rachel Zegler) gesungen wird. „The Hanging Tree“ wird somit zu einer generationsübergreifenden Hymne der Rebellion – und der Liebe. Ein packender und emotionaler Moment für alle Panem-Liebhaber!

Basierend auf der Bestseller-Reihe von Suzanne Collins begeisterten die „Die Tribute von Panem“-Kinofilme weltweit Millionen Fans. Nun erzählt DIE TRIBUTE VON PANEM – THE BALLAD OF SONGBIRDS & SNAKES die Vorgeschichte der Welt von Panem und den Anfang der gefürchteten Hungerspiele. 

mit 

Tom Blyth, Rachel Zegler, 

Hunter Schafer, Jason Schwartzman, 

Peter Dinklage, Viola Davis u.v.m.

Regie: Francis Lawrence

Kinostart am 16. November 2023

im Verleih von LEONINE Studios

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der junge Coriolanus (Tom Blyth), lange bevor er zum Präsidenten von Panem werden sollte. Er ist die letzte Hoffnung für seine einst stolze Familie Snow, die in Ungnade gefallen ist. Als er zum Mentor von Lucy Gray (Rachel Zegler), einem Mädchen aus dem verarmten Distrikt 12, erwählt wird, sieht er die Chance, sein Schicksal zu ändern… 

Zu den Darstellerinnen und Darstellern gehören Tom Blyth („Benediction“), Rachel Zegler („West Side Story“), Hunter Schafer („Euphoria“), Jason Schwartzman („The French Dispatch“), Peter Dinklage („Game of Thrones“), Viola Davis („The Woman King“) sowie die deutschen Schauspielerinnen und Schauspieler Clemens Schick („Andor“), Dimitri Abold („Beckenrand Sheriff“), Luna Kuse („Himbeeren mit Senf“), Irene Böhm („Babylon Berlin“), Athena Strates („The Good Liar – Das alte Böse“) und in ihrem Kinodebüt Cooper Dillon und Kjell Brutscheidt.  

Das Drehbuch stammt von Michael Lesslie („Assassin’s Creed“, „Macbeth“) und Oscar®-Preisträger Michael Arndt („Little Miss Sunshine“, „Star Wars: Episode VII: Das Erwachen der Macht“). Regie führt, wie bei drei Filmen der „Panem“-Reihe, erneut Francis Lawrence.

DIE TRIBUTE VON PANEM – THE BALLAD OF SONGBIRDS & SNAKES wurde zu großen Teilen im Studio Babelsberg und an verschiedenen Locations in Berlin und Nordrhein-Westfalen sowie in Polen gedreht.

Der Film ist eine Ko-Produktion mit Studio Babelsberg und wurde gefördert vom Deutschen Filmförderfonds, der Film- und Medienstiftung NRW sowie vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel