Montag 4. März 2024

THERAPHOSA veröffentlichen ihr zweites Studioalbum „Inferno“ mit der neuen Single „Heresy“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Gibt es eigentlich den Preis „Best dressed Metal Band“? Wenn ja, müssten Theraphosa ihn definitiv gewinnen. Ihre äußerliche Ästhetik ist dabei Sinnbild der programmatischen Ästhetik ihres Schaffens. Mit hypnotischer Akribie entführt uns die dreiköpfige französische Progressive-Metal-Band in die Tiefen ihrer spirituellen Klangwelt, in der rhythmischen Mantras gleich sich Song für Song neue Kaleidoskope entfalten. Einflüsse von Gojira, Ghost und Meshuggah glimmen mal hier, mal dort innerhalb einer dicht verwobenen Mystik.

Listen on Apple Music

Nachdem Theraphosa mit bislang vier Singles, darunter u.a. „Greed“ und „Lust“, schon vier Aspekte der menschlichen Sündhaftigkeit beleuchtet haben, gewähren sie mit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Inferno“ nun Einblick in das große Ganze: Der elf Titel umfassende Langspieler wurde von Dante Alighieris historischem Meisterwerk „La Divina Commedia“ inspiriert. Auf ihrer Reise durch die neun Kreise der Hölle tauchen Theraphosa mit jedem Song in einen neuen Themenbereich ein und erforschen dabei die Dunkelheiten des Seelenlebens und die sündhaften Schattenseiten der Menschheit. Mit feingeschliffenen Kompositionen, eindringlichen Melodien und eingängigen Refrains hält die Band den Hörer bis zum Schluss gekonnt in ihrem Bann und verleiht dieser Reise durch die Unterwelt eine echte kinematografische Atmosphäre. Passend zur Veröffentlichung ihres Albums präsentieren die Franzosen darüber hinaus die neue Single „Heresy“.

Theraphosa über ihre Inspiration in der Musik:

Die Seele eines Menschen erreichen zu können, ist wirklich inspirierend. Die Fähigkeit, den Schmerz zu lindern und ein Teil des Heilungsprozesses eines Zuhörers zu sein, ist wirklich schön und lohnend. Ebenso ist es ein unvergleichliches Gefühl, jemandem dabei zu helfen, eine bessere Version seiner selbst zu werden und damit einem Zustand der Transzendenz näher zu kommen.“

Inferno“ wird über Circular Wave veröffentlicht. Die Erstauflage der Album CD erscheint als händisch nummerierte, limitierte Digipocket Version. Bestellt werden kann es hier.

THERAPHOSA online:
Instagram | Twitter | Facebook | YouTube | Spotify | Band Website

- Anzeige - spot_img

Neuste Artikel