Donnerstag 23. Mai 2024

Nemo – The Code (Felix Jaehn Remix)

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Der schönste Countdown des Jahres läuft bereits….Nur noch wenige Wochen bis Nemo für die Schweiz beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö „The Code“ live performt. Alle Zeichen stehen auf Hit, denn Nemo hat die Wettbüros bereits in helle Aufregung versetzt und gehört zu den absoluten ESC-Favorit*innen! Seit Anfang April führt „The Code“ alle Wettlisten an und wird als ESC-Siegertitel gehandelt! 

Listen on Apple Music

So viel Lob und vor allem Fanliebe feiert Nemo nun mit einer ganz besonderen Collab: DJ & Produzent*in Felix Jaehn verpasst „The Code“ einen unwiderstehlichen Dance-Remix und dreht die BPM deutlich hoch. Hypnotisch schöne Dance-Elemente treffen auf Nemos einzigartige Sounds! „The Code“ ist vielleicht der wichtigste Song in Nemos Karriere. Denn Nemo hat „den Code“ für sich geknackt – eine Coming-of-Age-Erzählung, die Selbstliebe zelebriert. Nemo ist ebenso wie Felix Jaehn non-binär (Pronomen „they/them“ oder im deutschen keine Pronomen). Trotz des permanenten gesellschaftlichen Erwartungsdrucks hat sich Nemo außerhalb der Gender-Grenzen gefunden. „The Code“ ist das künstlerische Manifest dieser persönlichen Reise. Das Schweizer Multitalent begeistert mit Offenheit, einem versöhnlichen Blick auf die Welt mit einer ganz besonderen Energie, die Nemos Fans so lieben. Ihre ähnlichen Wege haben die beiden musikalisch nun zusammengeführt und Felix Jaehn hat für Nemo einen perfekten Dance-Remix von „The Code“ kreiert. 

Felix Jaehn gehört zu den erfolgreichsten und facettenreichsten EDM- und Dance-Producer*innen mit mehr als 10 Milliarden globalen Streams und zahlreichen Awards, u.a. viermal in Folge die 1Live Krone („Bester Dance Act“). Felix Jaehn ist zudem jüngster Artist aller Zeiten mit gleich zwei Diamond Awards. 

„The Code“ ist eine Hymne mit Tiefgang, Mut, Herz und voller Empowerment zur Selbstliebe – und der mitreißende Remix von Felix Jaehn lässt nun keine Dancefloor-Wünsche mehr offen! 

Felix Jaehn: „I’m super happy to be breaking the code together with Nemo in our latest release. It’s a pleasure to contribute to such a powerful song that bravely celebrates gender diversity – there have always been more than two genders, and there always will be. Much love to all genderqueer cuties and our allies… and fingers crossed for Nemo at the ESC may ‚The Code‘ capture hearts worldwide!“

Nemo: „Ahhh I’m sooo excited for this collaboration! I’ve been a huge fan of Jaehn’s music for ages, and having the chance to work with them is truly a dream come true. I’m overjoyed to celebrate and share our non-binary joy in my favorite way: Music! To more code breaking. 

Beim 68. „Eurovision Song Contest“ in Malmö können die Zuschauer*innen bereits ab dem 2. Halbfinale mit Nemo mitfiebern. Am 9. Mai wird Nemo „The Code“ live präsentieren und ins Finale (11. Mai) einziehen! 

Instagram: https://www.instagram.com/nemothings/

TikTok: https://www.tiktok.com/@nemothingsss

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel