Mittwoch 22. Mai 2024

ARMIN VAN BUUREN & D.O.D. feat. Laura Welsh – By Now

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Trance-Ikone Armin van Buuren und UK-House-Schwergewicht D.O.D, haben gerade ihre erste gemeinsame Single „By Now“ (feat. Laura Welsh) veröffentlicht. Entstanden aus ihrer gegenseitigen Bewunderung und dem Wunsch, den Sound des jeweils anderen zu ergründen, verschmelzen bei dieser Zusammenarbeit, die die Stärken und die globale Bedeutung beider Genres unterstreicht, zwei Welten der elektronischen Musik zu einem einzigartigen Track. 

Listen on Apple Music

Durch die Kombination von Armin van Buurens unverwechselbaren Trance-Melodien, D.O.Ds charakteristischen House-Drums und Laura Welshs sanften, emotionsgeladenen Vocals bringt „By Now“ alles mit, was ein U.K.-House-Track mit modernem Trance-Twist braucht und ist die perfekte Fortsetzung einer Reihe von beeindruckenden Karrierehöhepunkten für beide Künstler in diesem Jahr: D.O.Ds UK-Top-20-Hit „So Much In Love“ aus Sommer 2023 wurde kürzlich mit Gold ausgezeichnet, und seine bevorstehende Tour bringt ihn u.a. zum Parklife in Manchester und 528 in Ibiza. Gleichzeitig ist auch Armin van Buuren auf einem Hoch mit „Breathe In“, seinem neunten Studioalbum, und der aktuellen Single „What Took You So Long“ (mit Gryffin), mit der er zu seinen musikalischen Wurzeln zurückkehrte.

Armin van Buuren über die Inspiration für die Zusammenarbeit: „Ich fühle mich schon seit einer Weile zum UK-House-Sound hingezogen und bewundere ihn sehr, denn er ähnelt dem Sound, der mich früher beeinflusst und inspiriert hat. Ich liebe die Musik, die Dan (D.O.D) in den letzten Jahren herausgebracht hat – ‚So Much In Love‘ ist ein großartiger Track, den ich sogar remixen durfte – und ich bin sehr glücklich, dass ich jetzt mit ihm für ‚By Now‘ zusammenarbeiten konnte. Das zeigt, dass es keine Grenzen gibt, wenn es um Genres geht. Ich freue mich sehr, dass der Song jetzt draußen ist.“

“Ich habe in letzter Zeit viele Trance-Ideen im Studio ausprobiert. Der Sound ist in UK gerade sehr angesagt. Und wen sonst kann man für einen Trance-Track um Rat fragen, wenn nicht Armin van Buuren?“, ergänzt D.O.D„Aber ich hätte nie gedacht, dass das zu einer Collab führt. Ich bin so stolz darauf, wie sie letztendlich geworden ist und es ist immer ein Vergnügen, mit so talentierten Songwritern wie Laura Welsh zu arbeiten, deren Stimme den Track wirklich ausmacht. Ich bin gespannt, wie unseren Fans die Kombination der Genres gefällt.“

Über Armin van Buuren

Armin van Buuren ist seit langem ein globaler Botschafter der elektronischen Musik. Mit seiner wöchentlichen Radioshow A State of Trance, seiner Eventreihe und seiner Albumreihe erreicht er jede Woche 40 Millionen Hörer in 80 verschiedenen Ländern und hat – mit „Breathe In“ – bereits neun Alben veröffentlicht. Armin van Buuren spielt jedes Jahr Dutzende bis Hunderte von Shows auf den größten Festivals und Locations der Welt, darunter Electric Daisy Carnival (Las Vegas, New York), Ultra Music Festival (Miami), Lollapalooza (Chicago) und Tomorrowland (Belgien) sowie Residenzen auf Ibiza und in Las Vegas. Allein im vergangenen Sommer traf er seine Fans bei über dreißig Shows, darunter die „Feel Again“-Shows im Ziggo Dome, Ultra Europe, Tomorrowland, Parookaville, Creamfields, Electric Zoo und seine Sommerresidenzen im Hï Ibiza und Ushuaïa.

Armin Van Buuren Essentials

Über D.O.D

D.O.D (Dan O’Donnell) hat den goldenen Mittelweg zwischen Spaß und Erfolg gefunden, nachdem er seine DJ-Karriere mit Auftritten in lokalen Bars und Clubs in seiner Heimatstadt Bury in Manchester begonnen hatte. Er schaffte es mehrfach auf Platz 1 bei Beatport und wurde auf den beliebtesten Streamingdiensten weit über hundert Millionen Mal gehört. Obwohl ein Großteil seines Erfolges an der Live-Front in anderen Ländern stattfand, wo er auf riesigen Festivals wie Tomorrowland, Ultra und Creamfields auftrat, kann er auch auf eine beachtliche Liste von Veranstaltungen, Clubs und Festivals in Großbritannien zurückblicken, bei denen er gespielt hat, darunter Ministry of Sound, Cream und Warehouse Project.

Listen on Apple Music

Die Single ist am 26.04.2024 auf Kontor Records erschienen.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel