Mittwoch 22. Mai 2024

Beste Aussichten für Aufsteiger: Starke Förderung im BMW M2 Cup

BMW M2 Cup

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img
  • Pole Promotion führt BMW M2 Cup im Auftrag des ADAC durch
  • Förderpaket für bestes Talent von 100.000 Euro für die ADAC GT4 Germany 2025

München. Der BMW M2 Cup geht in der Saison 2024 mit einem attraktiven Förderpaket für Nachwuchstalente an den Start. ADAC und BMW unterstützen das beste Talent aus dem Cup mit einer Förderung in Höhe von rund 100.000 Euro für eine Teilnahme an der ADAC GT4 Germany 2025 mit einem BMW M4 GT4. Neben dem attraktiven Förderpaket hat der ADAC die operativen Weichen für die Serie gestellt, der Cup wird vom erfahrenen Team der Agentur Pole Promotion mit dem bisherigen Cup-Projektleiter Christian Göbel durchgeführt. Saisonstart für den BMW M2 Cup ist vom 24. bis 26. Mai auf dem Dekra Lausitzring, alle fünf Events finden im Rahmen der reichweitenstarken DTM statt.

In drei Klassen wird im BMW M2 Cup gefahren, der jeweils bestplatzierte Fahrer jeder Klasse wird nach der Saison zu einem Sichtungstest mit einem BMW M4 GT4 eingeladen. Eine Jury kürt aus dem Trio dann den Fahrer, der für die Saison 2025 eine Förderung in Geld- und Sachpreisen für die ADAC GT4 Germany in einem BMW M4 GT4 erhält. Auch die beiden weiteren Sichtungsteilnehmern erhalten weitere Unterstützung und dürfen sich über ein Förderpaket für den BMW M2 Cup 2025 freuen. 

„Der BMW M2 Cup ist eine der sportlich attraktivsten sowie kostenseitig interessantesten Serien für Nachwuchstalente und bietet beste Chancen, sich auf der starken Plattform der DTM zu präsentieren. Die Champions der vergangenen beiden Jahre fahren erfolgreich in der ADAC GT4 Germany und im ADAC GT Masters, das unterstreicht die fundierte Ausbildung in dieser Serie. Wir freuen uns, dass wir bei der Durchführung der Serie auf die Expertise der Agentur Pole Promotion und auf die Erfahrung von Christian Göbel zählen können. Pole Promotion hat in den vergangenen Jahren die Karrieren von René Rast und Sheldon van der Linde auf dem Weg aus Einsteiger-Markenpokalen zu ihren DTM-Titeln unterstützt und bringt sich mit viel Erfahrung in der Nachwuchsförderung ein“, sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss.

Der BMW M2 Cup geht mit starken Partnern in die Saison. Die Motor Presse Stuttgart wird die Serie als Medienpartner unterstützen. Schmierstoffhersteller Ravenol unterstützt den Cup ebenso wie Reifenpartner Goodyear. Alle Rennen des BMW M2 Cup werden im kostenlosen Livestream auf dem ADAC Motorsport YouTube-Kanal unter youtube.com/adacmotorsports übertragen.

Weitere Informationen und das Nennportal für den BMW M2 Cup sind online unter adac.de/motorsportverfügbar.

KALENDER

24. – 26.05.2024Dekra Lausitzring05. – 07.07.2024Norisring16. – 18.08.2024Nürburgring06. – 08.09.2024Sachsenring27. – 29.09.2024Red Bull Ring (A)

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel