Dienstag 18. Juni 2024

APOCALYPTICA veröffentlichen neue Single „One“ feat. James Hetfield & Robert Trujillo

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Apocalyptica freuen sich, die dritte Single von Apocalyptica Plays Metallica, Vol. 2anzukündigen. „One“ folgt auf die ersten Singles „The Four Horsemen“ und „The Unforgiven II“ und enthält eine Spoken-Word-Feature von keinem Geringeren als Metallica-Frontmann James Hetfield! Außerdem steuerte Metallica-Bassist Robert Trujillo – wie schon für „The Four Horsemen“ – Bassspuren bei.

Seht hier das Musikvideo zu „One“: https://youtu.be/Rg80u-TMNeE?

Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2 setzt die Reise fort, die 1996 begann, als vier Cellisten der weltberühmten Sibelius-Akademie in Helsinki eine symphonische Hommage an die größten der Big Four schufen – die Heavy-Metal-Titanen Metallica. Für ihr zehntes Album kehren die klassisch-orientierten Rocker zu ihren Wurzeln zurück, um den Kreis einer legendären Geschichte zu schließen. Außerdem gibt es eine Reihe von Überraschungen, angefangen bei einer einzigartigen Zusammenarbeit. 

Listen on Apple Music

Die dritte Single „One“ von Metallicas Meilenstein „And Justice For All“ aus dem Jahr 1988 ist eine atemberaubende Neuinterpretation eines der größten musikalischen Momente Metallicas – ein wahrer Höhepunkt in ihrer 40-jährigen Karriere. Auf der Single ist Metallica-Frontmann James Hetfield selbst zu hören, der die unnachahmlichen, mittlerweile unsterblichen Texte in einer mitreißenden Spoken-Word-Interpretation vorträgt. Dies ist mehr als eine einzigartige Zusammenarbeit, hier wird Geschichte geschrieben.

„Ich finde es unglaublich, dass James das machen wollte“, sagt Eicca Toppinen. „Wir dachten immer: ‚Es wäre toll, eines Tages etwas mit Metallica zu machen!‘ Ich glaube, sein Enthusiasmus kam von dem anderen Ansatz, den wir verfolgten – manchmal sind es die verrücktesten Ideen, die die Leute begeistern, und das war unsere Herausforderung.“

„Der Text von ‚One‘ ist poetisch und wir dachten, dass eine Spoken-Word-Version ein anderes Licht auf ihn werfen würde“, fügt Perttu Kivilaakso hinzu. „Als Fan muss ich sagen, dass es unglaublich war, es endlich zu hören. Ich saß zu Hause und weinte. Meine Hände zitterten. Es war eine unglaubliche Reise.“

Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2 wurde vom langjährigen Kollaborateur und Studio-Ikone Joe Barresi (Queens of the Stone Age, Soundgarden, Nine Inch Nails, Tool) produziert und erscheint am 7. Juni über das neue Label Throwdown Entertainment.

Am Album-Releasewochenende werden Apocalyptica eine große Hometown-Show in der Helsinki Ice Hall spielen, als Teil Metallica-Weekends in der Stadt. Die Thrash Metal-Ikonen treten sowohl am Tag vor als auch am Tag nach dem Apocalyptica-Konzert selbst in Helsinki auf.

Im Herbst gehen Apocalyptica auf ausgedehnte Plays Metallica Vol. 2 Tour durch Europa, inklusive 9 Konzerten im DACH-Raum. Der Vorverkauf startet heute.

26.09.2024 – (DE) Hamburg, Große Freiheit
07.10.2024 – (DE) Wiesbaden, Schlachthof
08.10.2024 – (DE) Munich, Tonhalle
09.10.2024 – (DE) Cologne, E-Werk
10.10.2024 – (AT) Vienna, Gasometer
12.10.2024 – (DE) Dresden, Alter Schlachthof
13.10.2024 – (DE) Berlin, Columbiahalle
22.11.2024 – (CH) Lausanne, Metropole 
23.11.2024 – (CH) Zurich, Komplex 

Apocalyptica sind:
Eicca Toppinen
Perttu Kivilaakso
Paavo Lötjönen

APOCALYPTICA online:
WEBSITE | FACEBOOK | INSTAGRAM | TIKTOK | PATREON

 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel