Dienstag 18. Juni 2024

Deine Stadt – immer dabei: Die Alzey-App ist da!

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Teaser: Seit heute ist die neue Stadt-App verfügbar. Welche Intention hinter dem Projekt steckt, was die App alles kann und warum die Funktionen in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden:

Die Alzey-App ist da! Deine Stadt – immer da, wo du bist. Immer auf dem Laufenden sein, was gerade in der Volkerstadt los ist. Ob das nächste Event in der Innenstadt oder Neuigkeiten aus dem Rathaus – mit der Stadt-App sind die Alzeyerinnen und Alzeyer sowie Gäste der Stadt immer gut informiert. Und die Alzey-App kann noch mehr, wie Markus Krebs vom Stadtmarketing, Pascal Schmitt, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, und Bürgermeister Steffen Jung erklären.

Denn neben allen Neuigkeiten aus der Volkerstadt bietet die Alzey-App mit Direktnavigation zu Parkplätzen, Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes, dem Alzeyer Einzelhandel, zahlreichen Dienstleistungen vom Friseur bis zum Fitnessstudio auch ein breites Themenangebot im Bereich Kultur und Freizeit. „Als Alzeyer ist die App ein Muss“, freut sich Bürgermeister Steffen Jung über den Start der Alzey-App. „Und auch für Bürgerinnen und Bürger aus dem Umland sowie Touristen bietet die Stadt-App echte Mehrwerte“, so Jung weiter.

„Uns war es wichtig, eine App zu entwickeln, mit der jeder etwas anfangen kann. Die den Bürgerinnen und Bürgern das Leben erleichtert und die Innenstadt stärkt“, fasst Citymanager Markus Krebs die Intention hinter der App zusammen. Und Stadtsprecher Pascal Schmitt ergänzt: „Mit der Alzey-App machen wir einen großen Schritt in Richtung umfassender Bürgerbeteiligung. Denn mit der App stehen den Alzeyerinnen und Alzeyer alle wichtigen Informationen unkompliziert, einfach und immer aktuell zur Verfügung. Und ganz nebenbei tragen die Bürgerinnen und Bürger über den integrierten Mängelmelder bequem und unkompliziert von unterwegs dazu bei, die Stadt noch attraktiver zu machen.“

Insbesondere das Thema Innenstadt und Einzelhandel spielt in der Alzey-App eine große Rolle. Neben verschiedenen Kultur- und Freizeitangeboten sind auch Gastronomie und Einzelhandel übersichtlich aufgelistet. So können sich die Nutzer schnell einen Überblick verschaffen, welche Angebote es gibt und welches Restaurant gerade geöffnet hat. „Außerdem hat man immer einen Überblick, welche Feste, Veranstaltungen und Aktionen als nächstes anstehen. Ob Markteventsamstag oder Winzerfest – mit der Alzey-App verpasst man kein Event in der Innenstadt mehr“, so Krebs weiter.

Auch Christian Puder, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Verkehrsvereins Alzey, freut sich über den Start der Stadt-App: „Die Alzey-App bietet uns Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern die Möglichkeit, uns zeitgemäß zu präsentieren und macht deutlich, wie vielfältig und attraktiv das Angebot in der Innenstadt ist“. Zum Start der Stadt-App bietet der Verkehrsverein Alzey auch eine STADTGUTSCHEIN-Aktion an. Wer sich die App herunterlädt und den QR-Code in der Tourist-Information im Museum Alzey scannt, erhält einen von 500 STADTGUTSCHEINEN im Wert von 5 Euro. „Dieser kann dann beim nächsten Einkauf in den teilnehmenden Alzeyer Geschäften eingelöst werden“, so Puder.

„Nach dem Relaunch der neuen Homepage Anfang des Jahres ist die Alzey-App nun der nächste Meilenstein in Sachen Bürgerbeteiligung und Stärkung der Innenstadt“, resümiert Jung. „Mein Dank gilt allen am Projekt Beteiligten sowie dem Verkehrsverein Alzey für die Bereitschaft, das Projekt mit der STADTGUTSCHEIN-Aktion zu unterstützen. Und eines steht jetzt schon fest: Beim Status Quo wird es nicht bleiben. Die Alzey-App soll sich weiterentwickeln und künftig noch mehr Service bieten. Ich denke da zum Beispiel an Smart Parking, das den Besuch der Innenstadt in Zukunft noch komfortabler machen wird.“

Die Entwicklung der Alzey-App ist eine Maßnahme aus dem Förderprojekt „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Bundes. Die Kosten in Höhe von rund 19.000 Euro für die Entwicklung und den Betrieb der App bis August 2025 werden zu 75 Prozent gefördert. Der Kostenanteil der Stadtverwaltung beträgt etwa 4.750 Euro. Entwickelt wurde die Alzey-App gemeinsam mit Anbieter Bluepassion.

Weitere Informationen zur STADTGUTSCHEIN-Aktion des Verkehrsvereins und wo die Alzey-App zu finden ist, gibt es hier.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel