Montag 24. Juni 2024

APOCALYPTICA veröffentlichen neue Single „The Call Of Ktulu“ feat. Cliff Burton

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Apocalyptica freuen sich, die vierte und letzte Single von Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2anzukündigen – dem mit Spannung erwarteten Nachfolger ihres legendären Debütalbums. „The Call of Ktulu“ erscheint zwei Tage vor dem Album und folgt auf die begeisterten Reaktionen auf die drei vorangegangenen Singles: atemberaubende Neuinterpretationen von „The Four Horsemen“, „The Unforgiven II“ und „One“. Besonders hervorzuheben ist, dass auf The Call of Ktulu ein wirklich bemerkenswerter Gast zu hören ist: der legendäre Metallica-Bassist Cliff Burton selbst.

Hört „The Call Of Ktulu“ hier: https://youtu.be/wBnEKQ6u08k?

Listen on Apple Music

Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2 setzt die Reise fort, die 1996 begann, als Cellisten der weltberühmten Sibelius-Akademie in Helsinki eine symphonische Hommage an die größten der großen Vier spielten – die Heavy-Metal-Titanen Metallica. Für ihr neuntes Album kehren die klassisch orientierten Künstler zu ihren Wurzeln zurück, um den Kreis einer legendären Geschichte zu schließen. Das Album enthält eine Reihe von Überraschungen, darunter Auftritte von Metallicas James HetfieldRob Trujillo und – was die Metalwelt in helle Aufregung versetzen wird – „The Call of Ktulu“ mit der Original-Bassaufnahme von Cliff Burton, der 1986 bei einem Unfall im Tourbus tragisch ums Leben kam.

Apocalypticas „The Call Of Ktulu“, dessen Original erstmals auf Metallicas zweitem Album – dem 1984er Meilenstein Ride The Lightning – erschien, ist mehr als nur eine Neuinterpretation dieses entscheidenden Moments der Thrash-Geschichte. Es setzt eindrucksvolles Zeichen von Metallica und der Familie von Cliff Burton selbst, die alle mit Begeisterung hinter der Idee standen. Es ist auch ein starker Tribut an einen legendären Bassisten, dessen kolossales musikalisches Erbe weiterlebt.

„Ich habe im Leben gelernt, dass es sich immer lohnt, zu fragen, wenn man verrückte Ideen hat, also habe ich Lars angerufen“, sagt Apocalyptica-Gründer Eicca Toppinen. „Er meinte: ‚Ich finde es toll, dass ihr immer über den Tellerrand hinausschaut!‘ James (Hetfield) war von der Idee begeistert, und ich traf mich mit einer von Cliffs nahen Verwandten, und sie war es auch. Es war eine spirituelle Erfahrung, an diesem Projekt zu arbeiten. Wir wollten es mit Ehre und maximalem Respekt behandeln und es war magisch, dass Leute, die Cliff so nahe standen, sagten, dass er es geliebt hätte.“

Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2 wurde von Joe Barresi (Queens of the Stone Age, Soundgarden, Nine Inch Nails, Tool) produziert und wird am 7. Juni über das neue Label Throwdown Entertainment veröffentlicht.

Am Album-Releasewochenende werden Apocalyptica eine große Hometown-Show in der Helsinki Ice Hall spielen, als Teil Metallica-Weekends in der Stadt. Die Thrash Metal-Ikonen treten sowohl am Tag vor als auch am Tag nach dem Apocalyptica-Konzert selbst in Helsinki auf.

Im Herbst gehen Apocalyptica auf ausgedehnte Plays Metallica Vol. 2 Tour durch Europa, inklusive 9 Konzerten im DACH-Raum.

26.09.2024 – (DE) Hamburg, Große Freiheit
07.10.2024 – (DE) Wiesbaden, Schlachthof
08.10.2024 – (DE) Munich, Tonhalle
09.10.2024 – (DE) Cologne, E-Werk
10.10.2024 – (AT) Vienna, Gasometer
12.10.2024 – (DE) Dresden, Alter Schlachthof
13.10.2024 – (DE) Berlin, Columbiahalle

22.11.2024 – (CH) Lausanne, Metropole 
23.11.2024 – (CH) Zurich, Komplex 

Apocalyptica sind:
Eicca Toppinen
Perttu Kivilaakso
Paavo Lötjönen

APOCALYPTICA online:
WEBSITE | FACEBOOK | INSTAGRAM | TIKTOK | PATREON

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel