Donnerstag 18. April 2024

Adler sichern sich auf Torhüterposition ab

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

 Die Adler Mannheim haben mit Blick auf die Playoffs Schlussmann Evan Buitenhuis unter Vertrag genommen. Der 29 Jahre alte Kanadier dient zur Absicherung auf der Torhüterposition. Entsprechend übernimmt der 1,88 Meter große und 84 Kilogramm schwere Linksfänger hinter Felix Brückmann und Arno Tiefensee die Rolle des dritten Goalies. 

„Den Torhütern kommt im modernen Eishockey eine ungemein wichtige Stellung zu. Mit Felix und Arno verfügen wir über ein hervorragendes Duo, das mit starken Leistungen überzeugt und maßgeblich am positiven Saisonverlauf beteiligt ist. Allerdings ist eine Verletzung schnell passiert. Für diesen Fall müssen wir gewappnet sein. Mit Evan haben wir einen erfahrenen Torhüter verpflichtet, der in seinen Einsätzen in dieser Saison zu überzeugen wusste“, erklärt Adler-Manager Jan-Axel Alavaara. 

Buitenhuis war in den vergangenen Jahren der sichere Rückhalt des ECHL-Clubs Wichita Thunder, kann starke Fangquoten von weit über 90 Prozent vorweisen. Buitenhuis erhält bei den Adlern die Rückennummer 32 und wird Anfang kommender Woche in Mannheim erwartet. 

„Deutschland hat mich schon immer gereizt. Ich bin unheimlich dankbar, dass ich die Möglichkeit bekomme, Teil dieser großartigen Organisation sein zu dürfen. Mannheim spielt bislang eine starke Saison, steht unter den Top drei der Liga. Ich werde alles tun, was nötig ist, damit die Mannschaft im Hauptrundenendspurt und letztlich in den Playoffs erfolgreich ist“, freut sich Buitenhuis auf das Abenteuer Adler Mannheim. 

Text © Adler Mannheim / Foto © Adler Mannheim

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel