Montag 15. April 2024

VfR-Buben ballern zum Pflichtspiel-Auftakt direkt los

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Gelungener Auftakt ins Pflichtspieljahr 2023. Die Mannen um Trainer Marco Blair spielten sich, unter anderem mit den beiden Neuzugängen Christopher Hudolin (Eich) und Mathias Anton (Rheindürkheim), gegen Borussia Eckelsheim in einen wahren Torrausch. Schon nach 21 Minuten war mit dem deutlichen 4:0 die Messe eigentlich schon gelesen. Der Gast verkürzte zwar, aber davon ließ sich der VfR nicht beirren. Heraus stachen in einer über 90 Minuten sehr einseitigen Partie vor allem die bärenstarken Markus Stock (2 Tore, 3 Vorlagen) und Jason Ayikoe (4 Tore, 2 Vorlagen). Auch Routinier Michael Schmitt konnte bei seinem Comeback nach langer Pause noch vor der Pause einen Doppelpack erzielen, eins davon sogar per Kopf. Ein Novum! Am Ende machten es die VfR-Buben zweistellig, verpassten es aber das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

Alleine Tim Butty (2 Vorlagen im Spiel) hatte mehrere Hochkaräter auf dem Fuß, die er zum Teil sehr fahrlässig versiebte. Da muss für die nächsten Spiele unbedingt Zielwasser getrunken werden! Trotzdem waren alle Beteiligten im VfR-Lager mehr als zufrieden mit dieser Partie, gegen die Mannschaft, die im Hinspiel für die bisher einzige Saisonniederlage (0:1) des VfR sorgte. 

Nun wartet auf die Rot-Weißen aber bei der SG Nieder-Wiesen/Oberwiesen/Erbes-Büdesheim II der erste Prüftstein des Jahres und eine schwere Hürde. Mit enorm Selbstvertrauen reist die Mannschaft nach Erbes-Büdesheim und will dort die Ungeschlagen-Serie natürlich ausbauen. Unterstützen Sie die Jungs auch bei dieser Auswärtsaufgabe!!!

Für den VfR spielten: Hudolin – Muth, Scheller, S. Müller – Eberhardt (50. Krämer), Linke – Best (57. Zeus), Stock, Schmitt (50. Anton), Butty (57. Kehl) – Ayikoe.

Fotos: Mirco Metzler/Die Knipser

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel