Mittwoch 17. April 2024

Vey unterschreibt in Mannheim 

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Linden Vey wird in der kommenden Saison im Trikot der Adler Mannheim auflaufen. Der 31-Jährige wechselt vom kasachischen KHL-Club Barys Astana in die PENNY DEL und unterschrieb einen Einjahresvertrag. 

„Linden ist ein sehr präsenter Spieler. Egal, ob in der KHL, in der NLA oder in Nordamerika – bei jedem Club, bei dem er aufgelaufen ist, machte Linden positiv auf sich aufmerksam. Nicht von ungefähr zählen weit über 100 NHL-Spiele sowie je eine Meisterschaft mit Moskau und Zürich zu seinen Erfolgen. Linden ist ein Führungsspieler durch und durch, der stets das Wohl der Mannschaft an erste Stelle setzt“, äußert sich Sportmanager Jan-Axel Alavaara zum Neuzugang. 

Vey wurde 2009 in der vierten Runde von Los Angeles gedraftet, bestritt 2011 seine erste AHL-Saison für die Manchester Monarchs. Nach seinem NHL-Debüt für die Kings in der Spielzeit 2012/14 wechselte der 1,89 Meter große und 86 Kilogramm schwere Rechtsschütze nach Vancouver, 2016 zog es ihn weiter nach Calgary. In seiner Zeit in Nordamerika bestritt Vey insgesamt 295 AHL-Partien (233 Punkte) sowie 139 NHL-Spiele (44 Punkte), ehe er 2017 erstmals nach Astana wechselte. In derselben Saison lief der Center zudem für Zürich auf, gewann mit den Lions den Titel und nahm für Kanada an den Olympischen Spielen teil. Es folgten je zwei Spielzeiten in Moskau und St. Petersburg. Nach sieben Jahren in der KHL mit 340 Partien und 252 Scorerpunkten entschied sich Vey nun für den Wechsel nach Mannheim. 

„Wir haben einen Ort gesucht, an dem wir unsere Kinder großziehen können, an dem ich auf einem hohen Level Eishockey spielen kann. Wir wollten einen Club, der leidenschaftliche Fans hat, der jedes Jahr um die Meisterschaft mitspielt. Nach einigen Gesprächen mit ehemaligen Spielern war uns schnell klar, dass Mannheim der perfekte Ort für uns ist“, freut sich Vey, künftig Teil der Adler zu sein. 

Vey wird in der PENNY DEL Saison 2023/24 mit der Rückennummer 19 auflaufen. 

Der Kader der Adler Mannheim für die Saison 2023/24 

Torhüter: Arno Tiefensee, Florian Mnich, Felix Brückmann 

Verteidiger: Korbinian Holzer, Denis Reul, Arkadiusz Dziambor, Fabrizio Pilu, Jordan Murray, John Gilmour, Jyrki Jokipakka, Paul Mayer 

Stürmer: Taro Jentzsch, Stefan Loibl, Jordan Szwarz, Matthias Plachta, Tim Wohlgemuth, Tyler Gaudet, David Wolf, Simon Thiel, Daniel Fischbuch, Kris Bennett, Ryan MacInnis, Maximilian Eisenmenger, Tom Kühnhackl, Noel Saffran, Linden Vey 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel