Samstag 18. Mai 2024

Mayer und Saffran erhalten Förderlizenz 

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die Adler Mannheim haben zwei amtierende DNL-Meister mit einer Förderlizenz ausgestattet. Sowohl Verteidiger Paul Mayer als auch Noel Saffran erhalten ein Zweitspielrecht für die Profi-Mannschaft des Halbfinalisten der abgelaufenen PENNY DEL Saison 2022/23 sowie für die zukünftigen Kooperationspartner. 

Der erst 17-jährige Mayer stammt aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren und schloss sich im Sommer 2022 der U20-Mannschaft der Jungadler an. In der zurückliegenden Spielzeit feierte der junge Linksschütze gar sein Debüt in der PENNY DEL, als er am 08. Januar 2023 im Heimspiel gegen die Düsseldorfer im Kader der Adler stand. Saffran hingegen schnuppert erstmals Profi-Luft. Über die Stationen Iserlohn und Düsseldorf zog es den 19-jährigen Duisburger im vergangenen Jahr zu den Jungadlern, für die er in 43 DNL-Partien zwölf Tore erzielen und 14 Vorlagen verbuchen konnte. 

„Dass in Mannheim die beste Talentschmiede Deutschlands sitzt, ist bundesweit bekannt. Der Sprung vom Nachwuchs zu den Profis ist jedoch kein leichter, vor allem bei uns nicht. Paul und Noel sind vielversprechende Talente, denen wir die Möglichkeit geben wollen, den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu machen. Unser Ziel ist es, sie in der täglichen Arbeit bestmöglich zu fördern und zu fordern, sie besser zu machen“, so Sportmanager Jan-Axel Alavaara. 

Der Kader der Adler Mannheim für die Saison 2023/24 

Torhüter: Arno Tiefensee, Florian Mnich, Felix Brückmann 

Verteidiger: Korbinian Holzer, Denis Reul, Arkadiusz Dziambor, Fabrizio Pilu, Jordan Murray, John Gilmour, Jyrki Jokipakka, Paul Mayer 

Stürmer: Taro Jentzsch, Stefan Loibl, Jordan Szwarz, Matthias Plachta, Tim Wohlgemuth, Tyler Gaudet, David Wolf, Simon Thiel, Daniel Fischbuch, Kris Bennett, Ryan MacInnis, Maximilian Eisenmenger, Tom Kühnhackl, Noel Saffran 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel