Mittwoch 22. Mai 2024

ELLI – UNGEHEUER GEHEIM feiert Weltpremiere auf dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Der Animationsspaß ELLI – UNGEHEUER GEHEIM feierte am Samstag im Rahmen des 31. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) seine Weltpremiere im GLORIA in Anwesenheit des Filmemacher-Duos Piet de Rycker und Jesper Møller (Buch & Regie), der Produzent:innen Lilian Klages und Thomas G. Müller, Line Producerin Nicola Wulf (Dreamin’ Dolphin), VFX Supervisor Tonio Freitag, Art Director Carol Ratajczak und vieler weiterer Mitglieder des Filmteams sowie Klaus Baumgart (Autor der Buchvorlage), Robert Gehring (Unitleiter Filmförderung, MFG Baden Württemberg) und Annegret Richter und Heike Mozer (Geschäftsführerin ITFS). Die Geschichte um das kleine Gespenst Elli bezauberte Groß und Klein des Premierenpublikums und erhielt begeisterten Beifall.

(v.l.n.r.): Robert Gehring (Unitleiter Filmförderung, MFG Baden-Württemberg), Piet De Rycker (Regisseur), Jesper Møller (Regisseur), Thomas G. Müller (Produzent, Dreamin‘ Dolphin), Lilian Klages (Produzentin, Zooper Film), Klaus Baumgart (Autor), Tonio Freitag (FX Supervisor), Carol Ratajczak (Art Director), Nicola Wulf (Line Producer, Dreamin‘ Dolphin), Maria Dehmelt (Mitteldeutsche Medienföderung), Heike Mozer & Annegret Richter(Geschäftsführerung ITFS, erste Reihe rechts, vorne) © Wild Bunch Germany 2024

Mit den Stimmen von:
Dalia Schmidt-Foß, Oliver Kalkofe, Max Giermann und Santiago Ziesmer
Regie & Drehbuch
Piet de Rycker, Jesper Møller
Nach den Figuren von
Klaus Baumgart
Eine Produktion von Dreamin Dolphin Film und Zooper Film
In Koproduktion mit CarpeDiem Film und TV und Traumhaus Studios
Produzent:innen:
Lilian Klages und Thomas G. Müller
Ausführende Produzent:innen:
Marie Claude Beauchamp und Michael Luda
Gefördert wurde ELLI – UNGEHEUER GEHEIM von MFG Baden-Württemberg, FilmFernsehFonds Bayern, FFA Filmförderungsanstalt, DFFF Deutscher Filmförderfonds, MDM Mitteldeutsche Medienförderung, MV Filmförderung und dem Freistaat Thüringen Staatskanzlei

Zum Film

Das kleine Gespenst Elli braucht unbedingt ein neues Zuhause. Ihr Onkel Chamberlain ist von geheimnisvollen Drohnen entführt worden und die alte Spukvilla, in der sie mit ihm hauste, ist nicht mehr bewohnbar. Auf ihrer Suche nach Chamberlain kommt sie an einen Ort, an dem sie ihn vermutet: Eine alte Geisterbahn auf dem Jahrmarkt. Ihren Onkel findet sie hier zwar nicht, aber eine illustre Monstergemeinschaft, die dort im Verborgenen lebt: Yeti Martha, Vampir Vangrufti und Knarf Frankenstein. Begeistert sind die drei nicht über den Zuwachs, zumal sie so Gefahr laufen, die Aufmerksamkeit der Außenwelt auf sich zu ziehen. Und in der sind Monster nicht willkommen! Doch Elli lässt sich nicht so leicht abschütteln – zum Glück! Denn als es darauf ankommt, auf einer abenteuerlichen Flucht einen Plan zu schmieden, die Monster zu retten, gegen die fiesen kleinen Drohnen zu kämpfen und ihren Onkel zu befreien, wächst Elli über sich hinaus. Denn manchmal ist der Wunsch nach einem Zuhause so stark, dass man seine Familie sogar dort finden kann, wo man gar nicht gesucht hat.

Die Buchvorlage „Elli – Ungeheuer geheim“ von Klaus Baumgart ist 2008 im Baumhaus Verlag erschienen und wurde vom 360 GRAD VERLAG neu veröffentlicht. Klaus Baumgart ist mit mehr als 13 Millionen verkauften Büchern international einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren. Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. 1999 wurde er als erster deutscher Autor für den englischen Children’s Book Award nominiert. Zu seinen erfolgreichsten Büchern zählen die „Lauras Stern“- Bücher, „Tobi, der kleine grüne Drache“, „Die kleine Traummischerin“ sowie „Elli – Ungeheuer Geheim“.

Piet de Rycker und Jesper Møller verbindet eine langjährige Freundschaft und für ELLI arbeiten sie nun als Ko-Autoren zusammen und führen gemeinsam Regie. Piet de Rycker war als Drehbuchautor und Regisseur verantwortlich für erfolgreiche Animations-Filme wie LAURAS STERN und DER KLEINE EISBÄR sowie PRINZESSIN EMMY. Jesper Møller führte Regie bei ASTERIX UND DIE WIKINGER, SANDMÄNNCHEN – ABENTEUER IM TRAUMLAND und den beiden MULLEWAPP-Filmen. Für DIE SAGENHAFTEN VIER schrieb Møller das Drehbuch.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel