Dienstag 18. Juni 2024

Masen Abou-Dakn – Neben diesen Schienen

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Nachdem der Berliner Songwriter Masen Abou-Dakn auf seiner letzten Single dem Glücklichsein nachgespürt hat, lotet er auf „Neben diesen Schienen“ den Begriff Heimat aus. Der Text entspann sich auf einer Zugfahrt Richtung Berlin, also in Richtung seines Zuhauses, unter dem Eindruck der Lichter der Städte, die im Halbdunkel an ihm vorbeihuschten. Als Reisender sei man sich auch im ´unbewegten Alltag´ nie ganz sicher, ob es einen Platz gibt, an dem man sich ´angekommen´ fühlen kann, sagt Abou-Dakn. »Man stellt sich vor, was einen erwarten würde, wenn man hier oder dort ausstiege. Sind wir in Bewegung, oder rast die Gegenwart an uns vorbei? Was erhoffen wir uns auf den Wegen und beim Ankommen? Wo wollen wir hin? Was erwartet uns, im Alltag, an unseren Zielen? Wonach sehnen wir uns?« Das Lied lädt ein auf eine Gedankenreise.

Listen on Apple Music

Masen Abou-Dakn

… wurde in Damaskus geboren, fand sich dann aber schnell in Berlin-Tempelhof wieder, wo er aufwuchs und sich schon als Teenager in die hiesige Musikszene einbrachte, indem er das Plakat für das erste Mariendorfer Rock-Treff-Festival gestaltete. Mit der Gitarre ging es weiter. Erst als Teil des Acoustic Guitar Orchestra, ab 2001 auch solo und mit Texten auf seinem ersten Album „Ich gucke nur, wenn du nicht guckst und hoffe, dass du’s siehst“. 2010 folgte die CD „Wenn schon suchen, dann das Glück“, mit der er eine Nominierung für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik einheimste. Daneben machte er sich einen Namen als Dialogregisseur und betreute bisher die Synchronisation von mehr als 700 Serien-Episoden und Filmen. Seit 2006 unterrichtet Abou-Dakn zudem an der Popakademie Baden-Württemberg Songtexten, Songdramaturgie und Textanalyse. Sein neues Album „Was es war und was wir wollen, dass es war“ erschien 2023 häppchenweise digital und wartet derzeit noch auf eine angemessene analoge Veröffentlichung, auch wenn es ebenfalls für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde und Vorab-Hörer Gerd Heger vom Saarländischen Rundfunk bereits feststellte, es sei »das beste deutsche Popalbum 2023«.

Masen Abou-Dakn
Neben diesen Schienen

Label: recordJet
VÖ: 17.05.2024
Genre: Liedermacher
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music

Live
04.06.24 Bremerhaven, Open-Air auf dem Kirchplatz
05.06.24 Kiel Elmschenhagen, Kulturinitiative
12 – 14.07.24 Saarbrücken, SongpoetinnenTreffen 27.07.24 Nürnberg, Bardentreffen 03.08.24 Hüttenberg, Kultursommer 19.09.24 Berlin Marzahn, Mark-Twain-Bibliothek 17.01.25 Feucht, Kish, Songwriterinnen-Abend

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel