Donnerstag 25. Juli 2024

GHOST veröffentlichen “The Future Is A Foreign Land”

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die Überraschung war groß, als bei der Premiere von GHOSTs gerade im Kino angelaufenen Film “Rite Here Rite Now” plötzlich der bis dato unveröffentlichte Song “The Future Is A Foreign Land” erklang. Definitiv ein Grund zu feiern, vor allem für Millionen von Fans der geheimnisvollen 60er-Inkarnation der Band.

Denn “The Future Is A Foreign Land” ist der dritte Song aus den zeitlosen 1969er Sessions der GRAMMY-prämierten schwedischen Theatrical Rock-Ikonen, bei denen Papa Nihil als Frontmann auftrat. Der gleichen Besetzung haben wir das mittlerweile als Klassiker geltende Single-Release “Seven Inches of Satanic Panic” zu verdanken. Die beiden auf darauf enthaltenen Hits – “Kiss the Go-Goat” sowie das RIAA-zertifizierte Platin-TikTok- und Billboard-Hot-100-Durchbruchsphänomen “Mary on a Cross” – mutieren mithilfe des nun enthüllten “The Future is a Foreign Land” zu einer unheiligen Dreifaltigkeit.

Während die verruchten, twangy Gitarrenfiguren und die unheilvollen, vom bevorstehenden Jahr 1984 kündenden Lyrics den Song sofort als Artefakt seiner Zeit kennzeichnen, ist “Future…” doch auch durchzogen mit Merkmalen des zeitgemäßen Ghost-Sounds. Passend dazu endet der Song mit einer optimistischen Anspielung ans Jahr 2024.

Listen on Apple Music

Hört den Song hier: https://i.ghost-official.com/Future

Zum ersten Mal ertönte “The Future Is A Foreign Land” bei der Weltpremiere von Ghosts erstem Kinofilm “Rite Here Rite Now”, wo der Song im Abspann läuft. Es ist der einzige bisher unveröffentlichte Song im offiziellen Soundtrack des Films.

Die komplette Tracklist von “RITE HERE RITE NOW: The Original Motion Picture Soundtrack” lautet wiefolgt:

1.    Imperium
2.    Kaisarion
3.    Rats
4.    Faith
5.    Spillways
6.    Cirice
7.    Absolution
8.    Call Me Little Sunshine
9.    Watcher In The Sky
10.    If You Have Ghosts (Chamber Version)
11.    Twenties
12.    Miasma
13.    Mary On A Cross
14.    Respite On The Spitalfields
15.    Kiss The Go-Goat
16.    Dance Macabre
17.    Square Hammer
18.    The Future Is A Foreign Land*
*Alle Songs wurden live im Kia Forum aufgenommen, außer “Future is a Foreign Land”.

Der Kinostart von RITE HERE RITE NOW erfolgte am 20. Juni via Trafalgar Releasing. Die einzigartige phantasmagorische Mischung aus hypnotisierender Live-Performance und fesselnder Handlung sucht nahezu 2000 Kinos in fast 50 Ländern heim. RITE HERE RITE NOW: The Original Motion Picture Soundtrack wird am 26. Juli weltweit via Loma Vista Recordings veröffentlicht. Der erste Original-Soundtrack der Band ergänzt den Film mit 18 Tracks und wird digital sowie auf CD und 2xLP) erhältlich sein. Vorbestellungen sind ab sofort HIER möglich und enthalten “The Future is a Foreign Land” sowie eine Live-Version von “Absolution”, die beim nun legendären, zweiabendlichen, restlos ausverkauften Gastspiel GHOSTs im Forum eingefangen wurde – wo auch die Aufnahmen für den Film entstanden sind.

Egal, ob du eingefleischte:r GHOST-Anhänger:in bist und deine Erinnerungen an das Live-Spektakel wieder aufleben lassen willst, oder ob du noch zu den neugierigen Uneingeweihten gehörst – RITE HERE RITE NOW und der zugehörige Soundtrack werden dich in einen Moment versetzen, in dem man Handys beiseite legt, sich auf das Jetzt konzentriert und im Schatten der Unsicherheit völlig gebannt dem bombastischen und zugleich doch intimen filmischen Porträt Ghosts folgt.

RITE HERE RITE NOW wurde von Popecorn Cinematic Pictures produziert. Regie führten Tobias Forge von GHOST und Alex Ross Perry. Zu den Produzenten gehören Kristen Mulderig, Rick Sales, Craig Butta und Jonas Åkerlund.
Der Original Motion Picture Soundtrack wurde von Rich Costey gemischt.

Über GHOST
Mit fast 10 Milliarden Streams bringt die mit dem GRAMMY ausgezeichnete schwedische Theatralik-Rockband und globale Sensation GHOST das “euphorische Spektakel” (ROLLING STONE) ihrer Liveshows zu immer größeren Menschenmengen, zuletzt auf der triumphalen RE-IMPERATOUR U.S.A. 2023, die vor ihrem Finale im Kia Forum in Los Angeles zwei Nächte lang mehr als zwei Dutzend nordamerikanische Städte besuchte. Im März 2022 berichtete THE LOS ANGELES TIMES in einer Kalender-Titelgeschichte, dass GHOST “den Metal und die Charts erobert” habe, als ihr fünftes Album IMPERA auf Platz 1 der US-Albumcharts debütierte, auf Platz 2 der BILLBOARD 200 einstieg und in ihrer Heimat Schweden, Deutschland und Finnland auf Platz 1 landete, während es in einem halben Dutzend weiterer Länder die Top 5 erreichte. Mit “Spillways” – von der NEW YORK TIMES als “süßlich konstruierte Rockmelodie” bezeichnet und später mit Joe Elliott von Def Leppard neu interpretiert – und dem GRAMMY-nominierten “Call Me Little Sunshine”, GHOSTs fünfter Nummer-1-Hit im Active Rock Radio, veranlasste IMPERA den ROLLING STONE zu der Bemerkung: “GHOST hat die Pandemie vorhergesagt, jetzt sagt die Metalband den Untergang von Imperien voraus”. Das Album präsentiert die bisher aktuellsten und aktuellsten GHOST-Themen vor einem düster-melodischen Hintergrund, der IMPERA zu einem unverwechselbaren Hörerlebnis macht – ganz im Sinne von GHOST. Nachdem IMPERA bei den American Music Awards als “Favorite Rock Album” und bei den iHeart Radio Music Awards als “Best Rock Album of the Year” ausgezeichnet wurde, veröffentlichte GHOST mit PHANTOMIME eine fünf Songs umfassende Cover-EP, darunter die Version von Iron Maidens “Phantom of the Opera”, die der Band ihre fünfte GRAMMY-Nominierung einbrachte, und erreichte damit erstmals die Billboard Hot 100. Der scheinbar grenzenlose Ehrgeiz von GHOST wird die Band bald auf die Leinwand bringen, wenn im Juni 2024 der Spielfilm RITE HERE RITE NOW in die Kinos kommt.

Über Alex Ross Perry
Alex Ross Perry wurde 1984 in Bryn Mawr, Pennsylvania, geboren. Er besuchte die Tisch School of the Arts an der New York University und arbeitete bei Kim’s Video in Manhattan. Er ist der Regisseur der Filme Impolex, The Color Wheel, Listen Up Philip, Queen of Earth, Golden Exits, Her Smell und der Autor von Disneys Christopher Robin. Er hat bei Musikvideos für GHOST, Pavement, Kim Gordon, Sleigh Bells und viele andere Regie geführt. Er lebt in Brooklyn.

Über Trafalgar Releasing
Trafalgar Releasing, der weltweite Marktführer im Event-Kino-Vertrieb, macht sich die Macht des Kinos zunutze, um Fans in mehr als 15.000 Kinos in 132 Ländern zusammenzubringen.  Als Tochterunternehmen von Trafalgar Entertainment ist Trafalgar Releasing für die Produktion, den Erwerb, die Vermarktung und den Vertrieb von Live- und aufgezeichneten Inhalten in Kinos auf der ganzen Welt zuständig. Geleitet wird das Unternehmen von einem internationalen Team mit Sitz in Großbritannien, den USA und Deutschland. Mit Live-Konzerten, Musikdokumentationen, Weltklasse-Opern, preisgekröntem Theater und mehr von führenden Namen der Unterhaltungsbranche wie Taylor Swift, Beyoncé, BTS, Metallica, Oasis, Coldplay, Billie Eilish, dem Royal Opera House und anderen hat Trafalgar Releasing wiederholt Rekorde an den Kinokassen gebrochen, zuletzt mit dem internationalen Vertrieb von TAYLOR SWIFT | THE ERAS TOUR, dem umsatzstärksten Konzertfilm aller Zeiten. Mehr Informationen zu Trafalgar Releasing unter www.trafalgar-releasing.com.

GHOST / RITE HERE RITE NOW online:
Rite Here Rite Now offizielle Website: https://www.ritehereritenow.com
Ghost’s offizielle website: https://ghost-official.com/
Ghost’s Instagram-Seite: https:/www.instagram.com/thebandghost/
Ghost’s X-Seite: https://twitter.com/thebandghost

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel