Donnerstag 25. Juli 2024

Amélie Nothomb – Das Buch der Schwestern

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Aus dem Französischen von Brigitte Große

Nora und Florent lieben sich so innig, dass sie in ihrem Herzen keinen Platz mehr übrighaben. Auch nicht für ihre erste Tochter. Das Mädchen muss schon früh allein zurechtkommen. Deshalb ist sie überglücklich, als ihre Schwester geboren wird. Die beiden geben sich, was die Eltern ihnen vorenthalten: Wärme und Geborgenheit. Als die Ältere beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen, wird die Schwesternliebe auf die Probe gestellt.

Amélie Nothomb
Das Buch der Schwestern

Verlag: Diogenes
Veröffentlichung: 26.06.2024
ISBN: 978-3-257-07286-0
Preis: 23,00 €
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Get it on Apple Books

Mehr zum Inhalt

Tristane wird in den ersten Lebensjahren von ihren Eltern kaum beachtet. Umso glücklicher ist sie, als ihre kleine Schwester Laetitia zur Welt kommt. Die beiden sind innig miteinander verbunden und könnten doch unterschiedlicher nicht sein. Tristane ist folgsam und Klassenbeste, Laetitia eckt an und gründet die Rockgruppe ›Pneus‹, in der zunächst auch Tristane mitspielt, bevor sie zum Studium nach Paris geht. Laetitia bleibt allein bei den Eltern zurück, und fast verkümmert sie – wäre da nicht ihre Cousine Cosette aus der Sozialsiedlung, die auch in der Band spielt. Sie bringt genug Wut und Realitätssinn mit, um Laetitia damit anzustecken und aus ihrer Leere zu reißen. Zumindest vorerst.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel