Samstag 26. November 2022

KIRA SKOV – Debbie

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Kira Skov steht in Dänemark wieder einmal im Rampenlicht, und zwar als Teilnehmerin der nationalen Fernsehshow Toppen af Poppen (Top of the Pop)!

In diesem Sommer reiste sie mit ihrem Partner Silas Tinglef nach England, um in Peter Gabriels legendärem „Real World“-Studio in Bath ihr 16. Studioalbum aufzunehmen. Zusammen mit ihrem langjährigen Mitarbeiter, dem Musiker und Produzenten John Parish (bekannt für Produktionen mit PJ Harvey, Aldous Harding, Tracy Chapman, Sparklehorse und anderen), legten sie den Grundstein für das kommende Album. Am Mischpult saß der renommierte Tontechniker und Produzent Head (bekannt für seine jahrelange Arbeit mit Marianne Faithfull, Warren Ellis, James Blake, PJ Harvey und anderen), und der Bassist Billy Fuller (Robert Plant, Beak) stieß für die Session hinzu.

Listen on Apple Music

Auf ihrem letzten Album SPIRIT TREE zollte Kira mehreren ihrer eigenen Vorbilder und
Inspirationsquellen Tribut. Auf DEBBIE knüpft sie mit einer Hommage an eine der
einflussreichsten Persönlichkeiten des Punk/New-Wave-Pop, die große Debbie Harry, an diese Tradition an:

„Im Frühjahr saß ich allein in einem kleinen, kalten Haus auf dem Land, in das ich gezogen war, um einige Songs zu schreiben. Irgendwann scrollte ich auf meinem Handy herum, und plötzlich tauchte ein Bild von Debbie Harry und Iggy Pop auf, und… BANG – da fiel mir dieser Song ein.
Ich habe mich schon immer zu Debbie Harrys fast mythischer Persönlichkeit hingezogen
gefühlt. Ihre unverwechselbare Schönheit, ihr Gesicht – der Spiegel von tausend Träumen. Mit meiner großen Bewunderung und Faszination für diese Königin des Punk habe ich ‚Debbie‘ mit Musik und Worten versehen. Blondie – Punk-Queen-Sternchen – vergesst es nicht. Ich hoffe, ihr werdet es begrüßen.“ -Kira Skov.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel

Neil Young: Harvest Time

MIDWIVES

PIGGY

BoomBox in Frankfurt