Samstag 26. November 2022

Bonnie Tyler rockt TANZ-DER-VAMPIRE-Jubiläum

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Bereits seit einem Vierteljahrhundert begeistert TANZ DER VAMPIRE – eine Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien – Fans auf der ganzen Welt. 2022 feierte das Kultmusical sein 25. Jubiläum – und zelebrierte dieses mit einer einzigartigen Show am 13. Oktober in Stuttgart. Highlight des Abends war Stargast Bonnie Tyler. Gemeinsam mit dem Graf-von-Krolock-Darsteller Filippo Strocchi performte sie ihren Megahit „Total Eclipse of the Heart / Totale Finsternis“ in einem atemberaubenden Duett. Angelehnt an die Powerballade der Rockröhre ist „Totale Finsternis“ der Signature Song des Kultmusicals und erfreut sich bei den Fans größter Beliebtheit. Das Lied aus der Feder von Jim Steinman gehört zu den ultimativen Rockhymnen der 80er und schaffte es in vielen Ländern auf Platz 1 der Charts.

25 Jahre „Tanz der Vampire“ Stage Entertainment Bonnie Tyler und Filippo Strocchi am Fotopoint (Foto: Stage Entertainment / Jan Potente)

Bonnie Tyler und Filippo Strocchi waren von der Energieüberwältigt, die der Abend mit sich brachte: „Beim 25-jährigen Bestehen dabei gewesen zu sein, war fantastisch! ‚Total Eclipse of the Heart‘ von Jim Steinman ist ein grandioser Song und ich war absolut überwältigt, als er mir sagte, dass ich ihn singen sollte. Dass dieses Lied die Menschen noch heute bewegt und in einem so großartigen Musical wie TANZ DER VAMPIRE gesungen wird, macht mich stolz. Ich habe mich daher sehr gefreut, den Song zusammen mit Filippo Strocchi zu performen – vor allem, da ich bisher noch nie mit einem Vampir auf der Bühne gestanden war. Es war ein absolut besonderer Abend, und ich bin sehr glücklich, Teil der ikonischen Show gewesen zu sein“, sagt Rockröhre Bonnie Tyler.

Filippo Strocchi ergänzt: „Gemeinsam mit einem Weltstar wie Bonnie Tyler auf der Bühne zu stehen und zu singen, ist absolut beeindruckend. Sie ist eine großartige Künstlerin und es war eine Ehre für mich, ihren Welthit als Medley im Duett mit ihr darzubieten. Das Lied ‚Totale Finsternis‘ ist für das Musical und die Dramaturgie charakteristisch. Es ist ein Zusammenspiel aus Liebe, Leidenschaft und Gier; aber auch dem unvermeidlichen Tod – daher ist und bleibt es ein absolutes Gänsehauterlebnis.“

25 Jahre „Tanz der Vampire“ Filippo Strocchi und Bonnie Tyler (Foto: Stage Entertainment / Jan Potente)

Diese Liebe endet nie: Die Erfolgsgeschichte von TANZ DER VAMPIRE

Das Kultmusical TANZ DER VAMPIRE aus der Feder von Michael Kunze (Buch und Lyrics) und Jim Steinman (Musik) feiert 2022 sein 25-jähriges Jubiläum. Das Grusical mit schaurig-humorvoll-dynamischer Inszenierung wurde als Originalproduktion der Vereinigten Bühnen Wien am 4. Oktober 1997 im Raimund Theater uraufgeführt, hat seither weltweit knapp 10.000 Aufführungen erlebt und rund 10 Millionen Besucher:innen begeistert. Darunter Zuschauer:innen in Wien, Hamburg, Berlin, Paris, Warschau, Budapest, Helsinki, Moskau, Osaka, Tokio und am New Yorker Broadway. Am 31. März 2000 hob sich in Stuttgart zum ersten Mal der deutsche Premierenvorhang für die zuvor in Wien gefeierten Vampire. Regisseur Roman Polanski begleitete damals persönlich den Aufbau und feilte an jedem noch so kleinen Detail. Schnell hatten die Stuttgarter ihre Liebe für die Vampire entdeckt – eine Liebe, die bis heute anhält.

Jubiläumsspezial: Erst- und Zweitbesetzung der Rollen Graf von Krolock und Sarah singen zusammen in der Show

Um der Jubiläumsshow am Abend des 13. Oktobers einen einmaligen Esprit zu verleihen, hatte sich Associate Director Cornelius Baltus etwas ganz Besonderes überlegt: Speziell zur Vierteljahrhundertshow wurde die Szene „Tanzsaal“ gesanglich und choreographisch angepasst: Neben Erstbesetzung Filippo Strocchi und Kristin Backes waren auch die alternierende Besetzung und Swings um Robert Meyer, Christoph Apfelbeck sowie Margot Baars und Annis Rallis zu sehen.

„Mit TANZ DER VAMPIRE spielen wir bereits das vierte Mal in Stuttgart. In jeder Saison versuche ich, dem Publikum eine unvergessliche Show zu bieten und das Stück gemeinsam mit der Cast besonders zu gestalten“, erläutert Regisseur Cornelius Baltus, und sagt über die Jubiläumsvorstellung: „Für diesen besonderen Abend sollte erstmalig eine Inszenierung umgesetzt werden, die so noch nicht gezeigt wurde: Wir haben uns für ‚Tanzsaal‘ entschieden, da hier die Gier von Krolock und den Vampiren allgegenwärtig ist. Denn alle warten sehnlichst auf das Objekt der Begierde – Sarah.

Diese energetische Atmosphäre wollten wir nutzen und ihr zum Jubiläum eine neue Dynamik verleihen: indem wir neben den Erstbesetzungen auch die Zweitbesetzungen auf die Bühne holen. Jede:r Darsteller:in spielt und singt einzigartig – und verleiht der jeweiligen Rolle so einen unverwechselbaren Charakter. Das ist es, was Musical ausmacht.“

TANZ DER VAMPIRE
Seit 2021 im Stage Palladium Theater Stuttgart

Tickets auf musicals.de

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel

Neil Young: Harvest Time

MIDWIVES

PIGGY

BoomBox in Frankfurt