Samstag 28. Januar 2023

Flora Falls – Escape

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Es ist eine seltene Leistung, dass ein Song gleichzeitig funky und verträumt ist. „Escape“ erreicht dies mit Leichtigkeit. Die Harmonien, die Flora Falls in diesem Song zusammenwebt, bewegen sich mühelos von eindringlich zu fröhlich. Erst wenn man bedenkt, dass „Escape“ von tief empfundenem Verlust und dem Schmerz des Loslassens handelt, trifft einen die Wirkung des Songs wirklich. Mit coolen 60er-Basstönen und einem Upright-Piano, das eine spärliche Atmosphäre schafft, haben wir Raum, um über die Botschaft des Songs nachzudenken: „… we don’t need to escape, everything we’re hiding from needs to be faced.’“ – Flora Falls

Listen on Apple Music

Auf der zweiten EP „Hidden from You“ von Flora Falls haben sich Brea Robertson (AUS) und Dominique Fricot (CAN) nicht nur mit persönlicheren und verletzlicheren Themen beschäftigt, sondern auch ihren Sound weiterentwickelt und verfeinert. Nachdem sie mit ihrer EP „Ankle Deep“ aus dem Jahr 2021 und ausgedehnten Tourneen den Grundstein gelegt haben, teilen Brea und Dom fünf neue, brutal ehrliche und eindringlich schöne Songs.

Flora Falls reflektiert ihre Erfahrungen als Expats in einer abgeriegelten Stadt sowie ihre eigenen Wachstumsschmerzen und täglichen Kämpfe. Selten haben Künstler ein Publikum so offen hereingelassen wie Brea und Dom es auf dieser EP getan haben. Während des Aufnahmeprozesses in den berühmten Gold Watch Studios in Berlin entschieden sich Produzent Lucas Laufen, Brea und Dom gemeinsam für eine breitere Klangpalette mit Schlagzeug, Bass, einer Vielzahl von Tasten und Streichern. Während ihre künstlerische Vision und ihr künstlerischer Ausdruck ausgesprochen einzigartig sind, schöpfen Flora Falls aus Einflüssen wie Sufjan Stevens, Leif Vollebekk, Elliott Smith und Phoebe Bridgers.

www.florafallsmusic.com

Webseite / Facebook / Instagram / Spotify / Apple Music

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel