Montag 28. November 2022

Maite Kelly „Keine Angst“ (Duett mit Giovanni Zarrella)

Gerne: Schlager

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Ganz große Gefühle und Gänsehaut pur. 

Maite Kelly und Giovanni Zarrella sorgen mit ihrer herzerwärmenden Ballade „Keine Angst“ (VÖ: 04.11.) für einen der gefühlvollsten und berührendsten Momente der Schlagergeschichte. 

Am Tag nach der Veröffentlichung feiert das Duett der beiden Publikumslieblinge im Rahmen der „Giovanni Zarrella Show“ große TV-Premiere. Zugleich ist der Song der erste Vorbote auf Maites Best-of-Album „Love, Maite – Das Beste … bis jetzt!“, das im Frühjahr 2023 erscheinen wird. Der von Michael Herberger produzierte Titel ist eine Ode an das Leben, die Liebe und das Vertrauen, eingraviert in eine berührende Melodie. Leidenschaftlich, aber zutiefst ehrlich und entwaffnend.

Mein Leben war ein Traum und auch ein Tanz auf dünnem Seil 

Was fehlte, war das eine Puzzleteil

Ich hab‘ keine Angst

Solange du mich hältst

Mit diesem unter die Haut gehenden Track hat Maite Kelly ihr Versprechen eingelöst, das sie Giovanni Zarrella in der zweiten Ausgabe seiner ZDF-Show gegeben hatte. Als er die Singer-Songwriterin vor laufender Kamera spontan fragte, ob sie nicht ein Duett für sie beide schreiben würde, antwortete Maite mit den Worten „Du hörst von mir“. Und Giovanni hat von ihr gehört. 

Maite Kelly hat also nicht Nein gesagt. Nach ihrem gemeinsamen Mega-Hit mit Roland Kaiser („Warum hast du nicht Nein gesagt“) vor gut acht Jahren, liefert die vielseitige Künstlerin nun ihr nächstes atemberaubendes Duett an der Seite eines gefeierten Kollegen. Mit „Keine Angst“ unterstreicht sie wieder einmal ihr Gespür für tiefgehende Lyrics. Ob als Songwriterin oder als Kinderbuchautorin („Die kleine Hummel Bommel“, „Püttchen“): Maite hat sich längst als herausragende Texterin etabliert. 

Das neue Duett ist eine zutiefst berührende Hymne, die mitten ins Herz trifft. „Alles, was ich mit dir teile, ist ungeschminkt und pur, in mir trag‘ ich unsere Herzgravur“, heißt es in dem Song, der Zusammenhalt symbolisiert und Bedingungslosigkeit garantiert. Wenn Giovanni seine aus Maites Feder stammende Erkenntnis „Ich wagte nie zu glauben, dass man so vertrauen kann“ zum Besten bringt, dann entsteht eine große Nähe … und Ängste verschwinden.

Mein Leben war ein Traum und auch ein Tanz auf dünnem Seil, was fehlte war das eine Puzzleteil.

Websitehttps://www.maitekelly.de/ 

Facebookhttps://www.facebook.com/MaiteKelly 

Instagramhttps://www.instagram.com/maite_kelly/ 

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel