Dienstag 6. Dezember 2022

Eva Goris & Claus-Peter Hutter – Federleicht

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Nie weit weg – und trotzdem weltweit zuhause

Sie führen ein öffentliches Leben, doch wissen wir so wenig über sie – Spatzen. Dabei reichen die Anfänge der Mensch-Spatz-Beziehung in biblische Zeiten zurück – und lassen sich sogar im Genom der Spatzen nachweisen: Als der Mensch begann, Getreide anzubauen, entwickelte sich der Spatz zum Getreidefresser und war seither aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken – bis vor Kurzem. Denn leider ist der zweithäufigste Vogel in Deutschland – einst so präsent, dass er in zahlreiche „geflügelte Worte“ Eingang gefunden hat – stark bedroht. 
Die Naturexperten Eva Goris und Claus-Peter Hutter laden ein zu einer Entdeckungsreise in die geheime Welt eines vermeintlich Altbekannten. Das Autorenteam liefert spannende Kulturgeschichte und unterhält mit viel Wissenswertem zum faszinierenden Leben der Spatzen, bei denen es heißt: „Einer für alle, alle für einen.“ Dabei erfahren wir, was wir alle tun können, um den Spatzen das (Über-)Leben zu erleichtern.

Eva Goris & Claus-Peter Hutter
Federleicht

Verlag: Heyne
Veröffentlichung: 09.11.2022
ISBN: 978-3-453-28138-7
Genre: Roman
Preis: 15,00 €
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Get it on Apple Books

»Eine Liebeserklärung an die Spatzen und ein Appell, unsere kostbare Artenvielfalt zu schützen.«
Prinzessin Auguste von Bayern, Ornithologin

»Eine großartige Stimme für die Vögel, die ein Teil unseres Alltags sind, aber viel zu wenig gewürdigt werden.«
Elli H. Radinger, Naturforscherin und Autorin

»Kaum jemand weiß, dass Spatzen, diese unglaublich sozialen, lustigen, intelligenten Vögel, bedroht sind. Das Buch öffnet die Herzen für Natur und Tiere in unserer direkten Umgebung.« 
Hannes Jaenicke, Schauspieler, Dokumentarfilmer und Autor

»Dieses Buch verdient es, von vielen Menschen gelesen zu werden. Erstaunliche Geschichten aus der Spatzenwelt weiten unseren Blick für die Wunder der Natur.« 
Christof Schenck, Direktor Zoologische Gesellschaft Frankfurt am Main

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel