Mittwoch 7. Dezember 2022

Sweet Tempest – Going Down Dancing

Genre: Indie-Rock

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Sweet Tempest sind Luna Kira und Julian Winding. Beide Wahlberliner kommen aus Kopenhagen, wo sie vor Jahren ihre Band gründeten. Ihre Songs klingen beim ersten Hören wie gefällige Popmelodien, entpuppen sich jedoch als fein arrangierte und verspielte Kompositionen, gepaart mit vielschichtigen Botschaften. Oft verträumt, manchmal hedonistisch und ironisch, aber immer empathisch, verpacken sie gesellschaftspolitische und auch ganz persönliche Themen zu eigenwilligen Interpretationen, die verschiedene Genres durchkreuzen und neu fassen.

Mit ihrem am 25. November 2022 erscheinenden Debütalbum „Going Down Dancing“ (Label: KIKIKIX, Vertrieb: INgrooves) bieten Sweet Tempest viel Projektionsfläche. Aufbauend auf 80s-Synthesizer-Klängen und rockigen Gitarren-Riffs erinnert ihr Sound an Künstler wie Lykke Li und Little Dragon, als auch an Pop-Pioniere wie die Pet Shop Boys oder an die Eigenwilligkeit einer Stevie Nicks.

Der australische Regisseur Matthew Thorne erschuf für das Album eine Musikvideo-Trilogie aus den Songs „White Country“, „Modern Justice“ und „Party in Panama“. Auf dem Balkan gedreht, wird eine schroffe Realität gezeigt, die im Kontrast zu den fröhlichen und scheinbar glatten Songs steht.

Sweet Tempest
Going Down Dancing

Label: ℗© 2022 KIKIKIX
VÖ: 25.11.2022
Genre: Indie-Rock
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music

Julian Winding ist solo als DJ und Produzent tätig und hat mehrere Techno-EPs und
Beiträge für Film- und Serien-Soundtracks veröffentlicht. Sein Song „The Demon Dance“
ist in dem Horror-Thriller „The Neon Demon“ (Nicolas Winding-Refn) zu hören. Aktuell hat er für die neue Netflix-Serie „Copenhagen Cowboy“ (ebenfalls Nicolas Winding-Refn) den Titelsong und Score produziert.
Sweet Tempest haben für ihr Album „Going Down Dancing“ eine Förderung der Initiative
Musik erhalten und gehen ab Oktober in Deutschland, Österreich und Dänemark auf
Tour. Künstler wie Digitalism und Ätna haben Songs von Sweet Tempest in ihre Playlisten gepackt. Airplay gab es bisher von RBB Fritz, MDR Sputnik, Flux FM, Ego FM uva.

I LINKTREE I SPOTIFY I FACEBOOK I INSTAGRAM I

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel