Sonntag 5. Februar 2023

Anna Smyrk – I Don’t Want to Meet Your Mother

Genre: Pop

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Truly astonishing“ beschreibt The Rolling Stone Magazin die Stimme von Anna Smyrk, unserer neuen Pop/Indie Hoffnung aus Australien, wo sie längst keine Unbekannte mehr ist. Und man kann getrost sagen; Anna hat eine wirklich unique Stimme, die einen so schnell nicht mehr los lässt! ROLA Music bringt sie exklusiv für ihre erste ausgedehnte Tour nach Europa und im Gepäck hat sie ihre Single „I Don’t Want to Meet Your Mother“ (VÖ 19.1.) aus der bald erscheinenden EP.

Die Mauer, die sie heruntergefahren hat, ließ sie in keiner Beziehung Wurzeln schlagen. Wie eine Biene. Nur, dass sie nicht von Blüte zu Blüte fliegt, sondern extrem ehrliche, gute, eingängige und geil klingende Songs schreibt. Und genau das macht sie auch in ihrer neuen Single, die am 19.1.2023 erscheint. Wenn man „I don’t want to meet your mother“ abspielt, ist man nach spätestens 10 Sekunden Fan. Wie der Titel bereits suggeriert, geht es um eben beschriebene Mauer, die sie nie wirklich in die „Inside of Love“ eindringen ließ. Ich will deine Mutter nicht kennenlernen, so gut kennen wir einander auch noch nicht – und ich weiß nicht, ob ich das überhaupt möchte. Und hey, nichts gegen deine Mutter. Sie wirkt ganz nett in deinen Erzählungen. Irgendwie sehr greifbares Thema für einige von uns. Jedenfalls marschiert diese gitarrenlastige, 3 Minuten lange Perle ordentlich voran. Alles ist gesagt, alles klingt gut, ich möchte es nochmal anhören. Und nochmal anhören. Denn dieser Song ist – gerade irgendwie – die schönste Art und Weise, Liebe zu verneinen.

Anna Smyrk
I Don’t Want to Meet Your Mother

Label: ROLA Records
VÖ: 19.01.2023
Genre: Pop
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music
- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel