Mittwoch 1. Februar 2023

UNPROCESSED präsentieren Video zu „The Longing“

Genre: Alternative

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

2022 war ein wichtiges Jahr für UNPROCESSED. Ihre Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park stellten das ultimative Live-Comeback der Band dar, die mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „GOLD“ sowie einer US-Tour im Vorprogramm von POLYPHIA, bei der sie abendlich vor bis zu 2.000 Leuten spielten, ein gewaltiges Tempo vorgelegt hatte. Kurz darauf folgte eine EU-Tour mit PLINI, deren Auftakt eine gefeierte Show beim Euroblast, Deutschlands führendem Event für progressive Musik, bildete. Das Video zu „The Longing“ fasst das Live-Erlebnis der Band zusammen und macht die Energie, die sie an den Tag legt, spürbar. Damit beweist es, dass die Musiker ihre Songs live nicht nur präzise spielen, sondern sich mit ihrem Publikum in einen echten Austausch begeben. UNPROSESSED leben und atmen ihre Kunst, „The Longing“ spiegelt das eindrucksvoll wider.

Bassist David Levy über den Song und das Video: 

„Wir haben dieses Video im Sommer 2022 aufgenommen, in dem wir die bisher größten Shows unserer Karriere gespielt haben. ‚The Longing‘ ist seit einer der Lieblinge unserer Fans, daher wollten wir ihm ein Video spendieren. Vielen Dank, dass ihr diese unglaublichen Momente mit uns teilt!“

Über „GOLD“:
Schon auf seinen drei Vorgängeralben, den Prog-Metal-Konzeptwerken „In Concretion“ (2014), „Covenant“ (2018) und dem Durchbruchs-Longplayer „Artificial Void“ (2019) konnte das im Jahr 2014 gegründete Quartett eine globale Fanbase begeistern und sich den Ruf als eine der eigenständigsten, wandlungsfähigsten und aufregendsten Formationen im Metal erarbeiten. Nach gefeierten Support-Slots im Vorprogramm von Größen wie Animals As Leaders, TesseracT und Polyphia sowie Auftritten auf renommierten Festivals wie dem Summer Breeze und Brutal Assault schlugen Unprocessed im Sommer 2021 mit dem Track „Candyland“ ein völlig neues Schaffenskapitel auf: Mit ihrem neu definierten Signature-Sound aus packendem Alternative Metal, düster-atmosphärischen Electronica-Parts und catchy-poppigen Elementen  haben Sänger und Gitarrist Manuel Gardner FernandesDavid Levy (Bass, Synthesizer), Christoph Schultz (Gitarre) und Leon Pfeifer (Schlagzeug) nicht nur ganze Stilgrenzen eingerissen, sondern sich aus den verschiedensten Komponenten einen völlig eigenen Klangkosmos errichtet – eine Welt, die Unprocessed nun erstmalig auf „Gold“ in voller Größe präsentieren!


UNPROCESSED online:
Website | Facebook | Instagram | Youtube

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel