Mittwoch 1. Februar 2023

David Hanselmann – Herz aus Glas

Genre: Pop

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Dass der musikalische Nonkonformist, Sohn einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters, sich mit seiner Stimme nicht schon ein Millionenvermögen ersungen hat, liegt an vielen Dingen – vor allem aber an seiner unsteten Vielschichtigkeit. Seinem Drang, sich an allem, was es so an musikalischen Genres so gibt, auszuprobieren, und so mit steter Regelmäßigkeit Fans aus den jeweiligen Lagern zu verstören. Denn mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie er den stimmgewaltigen Progrock-König gab, wilderte er teilweise zeitgleich auch in seichtesten Schlagergefilden, um dann zu zeigen, dass er auch schwierigste Jazzrock-Songs spielend meistert. Da rührt er in der einen Woche mit seiner virtuosen Stimmgewalt Klassik-Papst Christian Kolonovits zu Tränen, um danach als Sänger der HSV-Hymne Fußballfans zum Singen zu bringen. Der versierte Sänger fühlt sich in allen Genres zu Hause.

Sein letztes Album „It´s me“, spiegelt genau das wider: Eine wahrlich wohlklingende Werkschau aufgebaut als stilistisch vielschichtige Klangreise durch Rock, Pop und Soul. Und ob bluesige Ballade oder kraftvoller Uptempo-Track, stets versteht es der grandiose Sänger, durch seine kraftvolle, modulationsfähige Stimme seine Hörer in den Bann zu ziehen. So wie in seinem ganz neuen Titel „Herz aus Glas“, einer wahrlich gelungenen Popminiatur voller Seele. Ein kleines Stück Musik, dargeboten von einem wahrlich großen Sänger.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel