Donnerstag 2. Februar 2023

Zusatzshow von Chris Brown in der Festhalle Frankfurt

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Grammy-Preisträger Chris Brown hat für 2023 eine Headline-Tour durch Großbritannien und Europa angekündigt, bei der er von Skillibeng als Special Guest begleitet wird. Im Rahmen der „Under The Influence Tour“ gastiert er Anfang des Jahres auch für eine Show in Zürich sowie für drei Deutschlandkonzerte inOberhausen, Berlin und München und einer Zusatzshow in Frankfurt. 

Tickets für die Zusatzshow in Frankfurt sind ab 10 Uhr am Freitag, 27. Januar im allgemeinen Vorverkauf erhältlich.

Die von Live Nation produzierte Tournee des Künstlers feiert ihren Auftakt am 12. Februar in Dublin, ehe Chris Brown für seine ersten Headline-Shows seit über 10 Jahren nach Großbritannien reist. Danach geht es weiter nach Frankreich, in die Schweiz, nach Deutschland und Belgien. Tourfinale ist am 6. März im niederländischen Amsterdam. 

Über Chris Brown

Chris Brown ist ein Grammy prämierter Entertainer, der 2005 die R&B-Kultur mit seinem gleichnamigen Debütalbum maßgeblich verändert hat. Weltweit verkaufte er Millionen von Alben und wurde milliardenfach über Audio-Streamingdienste gehört. Seine Erfolgsbilanz in den Charts zeigt sich an 50 Top-40-Platzierungen und 16 Top-10-Platzierungen in den Billboard Hot 100.

Im Laufe seiner Karriere hat Brown immer wieder Rekorde gebrochen – nicht zuletzt seine eigenen – und eine Vielzahl an Auszeichnungen erhalten. Die Originalversion von „Go Crazy“ übertraf seine Single „No Guidance“ als am längsten laufender Nummer-1-Song in den Billboard R&B/Hip-Hop Airplay Charts (28 Wochen und mehr). Allein in den letzten zwei Jahren wurde er auf mehreren Preisverleihungen nominiert und ausgezeichnet. „Go Crazy“ gewann 2020 drei Soul Train Awards für den Song des Jahres, die beste Kollaboration und die beste Tanzperformance und erhielt 2021 sieben weitere Nominierungen. Er wurde außerdem für sieben Billboard Music Awards nominiert, darunter Top R&B Artist, Top R&B Album und Top R&B Song („Go Crazy“); für vier BET Awards, darunter Video of the Year („Go Crazy“) und Best Male R&B/Pop Artist; für zwei BET Hip-Hop Awards für Best Hip-Hop Video („Go Crazy“) sowie Best Duo or Group; für zwei MTV Video Music Awards für Best R&B Song (für „Go Crazy“ und „Come Through“ mit H.E.R.); sowie für einen NAACP Image Award 2022 für Outstanding Duo, Group or Collaboration – Contemporary („Go Crazy (Remix)“ mit Young Thug, Lil Durk, Future und Latto. 

Brown gewann kürzlich den Preis für den beliebtesten männlichen R&B-Künstler bei den AMAs 2022 und den Preis für den besten männlichen R&B/Soul-Künstler bei den Soul Train Awards 2022. Browns 10. Album „Breezy“ ist bei den Grammy Awards 2023 für das beste R&B-Album nominiert.

Live Nation Presents

CHRIS BROWN

Under The Influence Tour

So. 26.02.2023 CH – Zürich Hallenstadion

Di. 28.02.2023 Oberhausen Rudolf-Weber-Arena

Mi. 01.03.2023 Berlin Mercedes-Benz Arena

Sa. 04.03.2023 München Olympiahalle

Sa. 25.03.2023 Frankfurt Festhalle NEU

Zusatzshow in Frankfurt:

Ticketmaster Presale:

Do, 26.01.23, 10:00 Uhr (online Pre-Sale, 24 Stunden)

www.ticketmaster.de/presale 

Allgemeiner Vorverkaufsstart:

Fr., 27.01.2023, 10:00 Uhr 

www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA | twitter.com/livenationGSA

instagram.com/livenationGSA | youtube.com/livenationGSA

www.livenation-promotion.de

Pressematerial | Akkreditierung

chrisbrownworld.com

www.facebook.com/chrisbrown

twitter.com/chrisbrown

www.instagram.com/chrisbrownofficial

www.youtube.com/channel/UCcYrdFJF7hmPXRNaWdrko4w

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel