Sonntag 21. Juli 2024

THE INTERSPHERE fragen „Who Likes To Deal With Death?“

Genre: Rock

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Wer setzt sich schon gern mit dem Tod auseinander? Genau an diesen neuralgischen Punkt legen THE INTERSPHERE den Finger mit der letzten Single aus ihrem Album „Wanderer“, das am 26.05.2023 erscheint.

Sänger Christoph Hessler erklärt: „Der Song handelt von der Verdrängung der Gedanken über den Tod. Überhaupt über den Verlust geliebter Menschen nachzudenken, ist ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Das grauenhafte Gefühl, entwurzelt zu werden und sich einer komplett neuen Realität stellen zu müssen, schieben die meisten Menschen von sich weg. Dabei ist das Thema für mich eigentlich nicht als negativ zu begreifen. Es ist ein Teil des Lebens und das Ziel einer Reise – in sich ruhend. Ich wollte unbedingt, dass der Song einen positiven Vibe bekommt. Ähnlich wie afrikanische oder südamerikanische Kulturen das Leben eines Menschen feiern und nicht in stiller Trauer versinken. Im Refrain wechselt die Perspektive, wenn es darum geht, jeden Wimpernschlag unseres Lebens zu genießen, in jeden Moment das Schöne zu erkennen und nicht ständig die Uhr zurückdrehen zu wollen.“

Und positiv klingt „Who Likes To Deal With Death?“ in jedem Fall. Trotz der gegenläufigen Rhythmen zwischen Gitarren und Drums, möchte man ab der ersten Sekunde nichts anderes als tanzen, wenn sich alles zu einem agilen und lebhaften Klangbild vereint. Insofern also die exakte musikalische Übersetzung des lyrischen Inhalts, die wieder einmal eindrucksvoll beweist, wie wandelbar und vielseitig sich THE INTERSPHERE über ihre gesamte Karriere hinweg gezeigt haben. Die außergewöhnliche handwerkliche Kunst an ihren Instrumenten unterstreicht die Band darüber hinaus im dazugehörigen Live-Video.

Christoph Hessler über die Musik: „Musikalisch betreten wir mit dem Song absolutes Neuland. Angefangen von dem Samba-artigen Beat, der ein Zufallsprodukt während einer Probe war. Die Percussions, Claps, die afrikanisch-inspirierterten Gitarrenlicks und die windschiefen Streicher sind in dieser Form noch nie da gewesen für uns.“

Auf ihrem sechsten Studioalbum „Wanderer“ zeigen THE INTERSPHERE mit enormem Abwechslungsreichtum, wie weit die Suche nach innovativen Sounds auch eine Band im klassischen Rock-Lineup tragen kann. Die Annäherung an elektronische Elemente verfolgt das deutsche Aushängeschild für moderne Rockmusik dabei mit Bravour.

Bei ihren Grenzgängen zum Post Rock, Metal und Pop sperren THE INTERSPHERE weder die große Hookline noch dramatische Harmoniebögen aus. Damit bleibt das Quartett in jeder Hinsicht international auf Augenhöhe mit Acts wie Biffy Clyro, Royal Blood und Thrice.

Selbst den für viele traumatischen Lockdown der Live-Branche haben THE INTERSPHERE bemerkenswert kreativ genutzt. Ihre seit 2009 organisch gewachsene Fanbase und viele neue Anhänger*innen werden inzwischen in der digitalen Patreon-Community regelmäßig mit exklusivem Content und Einblicken in die Arbeit der Band versorgt. Und doch kann all das nicht ersetzen, worauf sich die THE INTERSPHERE und ihr Publikum nach gefühlt ewiger Zeit am meisten freuen: Neue Musik und Live-Shows, für die die Tickets schnell über die Theke gehen.

THE INTERSPHERE WANDERER TOUR 2023
25.05.23 – München – Kranhalle
26.05.23 – Köln – Club Volta (AUSVERKAUFT)
27.05.23 – Frankfurt – Nachtleben (AUSVERKAUFT)
28.05.23 – Hamburg – Bahnhof Pauli
29.05.23 – Berlin – Maschinenhaus

EVENTIM Ticketshop

THE INTERSPHERE sind:
Christoph Hessler – Gesang/Gitarre
Thomas Zipner – Gitarre
Daniel Weber – Bass
Moritz Müller – Schlagzeug

THE INTERSPHERE online:
Website | Instagram | Facebook | YouTube | Patreon | Spotify | Apple Music | Tidal | Deezer | Amazon Music | TikTok

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel