Sonntag 16. Juni 2024

PRIMAL FEAR präsentieren neues Album – Code Red

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

live in Lateinamerika und Japan;
Europa-Releasetour beginnt nächste Woche

‚Another Hero‘ lautet der Titel einer der beiden Vorabsongs von »Code Red«, dem kommenden Werk der deutschen Heavy-Metal-Institution PRIMAL FEAR, das am 01. September 2023 via Atomic Fire erscheinen wird. Doch ist ein/e weitere/r Held/in alles, was die Welt braucht? Nein, denn ihre Anhängerschaft sehnt sich zudem nach einer weiteren Tournee der Band – und das Metal-Kommando liefert! So werden PRIMAL FEAR diesen Herbst einerseits neue Tracks, andererseits aber natürlich auch einige Klassiker auf die Bühnen bringen: Bereits nächste Woche wird die Truppe gemeinsam mit THE UNITY als Special Guests durch Europa ziehen und in diesem Rahmen acht Shows spielen, bevor sie sich auch nach Lateinamerika begeben wird. Der neun Auftritte umfassende Trip wird PRIMAL FEAR ab dem 21. Oktober vom Maranhão Open Air in Brasilien über ArgentinienChileCosta RicaKolumbien und Peru zum Mexico Metal Fest in Monterrey führen, wo die Tour am 10. November zu Ende gehen wird. Außerdem müssen sich auch japanische Fans der Band keine Sorgen machen, hat sie kürzlich obendrein drei Konzerttermine im Land der aufgehenden Sonne (Tokio, Nagoya und Osaka) für Anfang 2024 angekündigt. Weitere Informationen findet ihr unten oder unter https://primalfear.de/tour!

Zu guter Letzt freuen PRIMAL FEAR sich, heute bekanntgeben zu können, dass passend zur Veröffentlichung ihrer neuen Scheibe ein weiterer Brechertrack auf ihre Hörerschaft wartet. ‚Cancel Culture‘ wird – ebenso wie »Code Red« – ab dem 01. Septemberverfügbar sein und verspricht „neue Maßstäbe in Sachen Heavy Metal zu setzen“, wie Frank Wilkens (powermetal.de) betont. Verpasst den Song sowie das neue Album nicht und merkt beide direkt hier vor: https://primalfear.afr.link/cancelculturePR

Ein dazugehöriges, von  Ingo Spörl (Hard Mediahttps://hard-media.com/) kreiertes Lyricvideo wird bereits am Vortag, am Donnerstag, den 31. August, um 16.00 Uhr auf YouTube Premiere feiern. Seid dabei: https://www.youtube.com/watch?v=a0RdyH99LsQ

PRIMAL FEAR live:

»Code Red« Europa-Tour – Teil 1
w/ THE UNITY
Präsentiert von Radio Bob!, Metal Hammer, Rock It!, Metaltix,
musix, Level10Music, Break Out, ITM & Atomic Fire

01.09.2023 DE Stuttgart – Im Wizemann (Halle) [TICKETS]
02.09.2023 DE Memmingen – Kaminwerk [TICKETS]
03.09.2023 DE Naila – Frankenhalle [TICKETS]
05.09.2023 DE München – Backstage (Werk) [TICKETS]
06.09.2023 DE Bochum – Zeche [TICKETS]
07.09.2023 DE Frankfurt – Batschkapp [TICKETS]
09.09.2023 CH Sion – Le Port Franc [TICKETS]
10.09.2023 CH Pratteln – Z7 [TICKETS]

Venus Concerts präsentiert:
»Code Red« Lateinamerika-Tour 2023
21.10.2023 BR São Luís – Maranhão Open Air [TICKETS*NEU*
26.10.2023 BR Curitiba – Tork ’n Roll [TICKETS*NEU*
28.10.2023 BR Limeira – Mirage Eventos [TICKETS*NEU*
31.10.2023 AR Buenos Aires – Arena Sur [TICKETS*NEU*
01.11.2023 CL Santiago – Blondie Club [TICKETS*NEU*
04.11.2023 CR San José – Pepper Club [TICKETS – IN KÜRZE!*NEU*
05.11.2023 CO Bogotá – Ace of Spades-club [TICKETS – IN KÜRZE!*NEU*
07.11.2023 PE Lima – CC Festiva [TICKETS – IN KÜRZE!*NEU*
10.11.2023 MX Monterrey – Mexico Metal Fest [TICKETS*NEU*

»Code Red« Japan-Tour 2024
30.01.2024 JP Tokio – Spotify O-East [TICKETS*NEU*
31.01.2024 JP Nagoya – Club Quattro [TICKETS*NEU*
01.02.2024 JP Osaka – Umeda Club Quattro [TICKETS*NEU*

Weitere Termine sind in Planung…!

Bestellt »Code Red« im physischen Format eurer Wahl (siehe unten!) vor, merkt es auf eurer favorisierten Streamingplattform vor oder sichert es euch schon jetzt digital, um ‚Deep In The Night‘ und ‚Another Hero‘ sofort zu erhalten: https://primalfear.afr.link/coderedPR

ICYMI: Schaut euch hier PRIMAL FEARs aktuelle Musikvideos, die in Zusammenarbeit mit Ubik Media (https://ubikmedia.de/) entstanden, (erneut) an!

‚Deep In The Night‘https://www.youtube.com/watch?v=g7mT9i7_PnU
‚Another Hero‘https://www.youtube.com/watch?v=JUISvCi3hyA

Vergesst nicht, Atomic Fire Records auf YouTube zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, und euch ‚Deep In The Night‘ sowie andere neue Songs in der »AFR New Releases«-Playlist auf Spotify anzuhören: https://afr.link/spotifynewreleasesPR

Produziert von Mat Sinner (Bass, Gesang) sowie co-produziert von Frontmann Ralf Scheepers und Gitarrist Tom Naumann, wurde die Platte einmal mehr vom langjährigen PRIMALFEAR-Wegbegleiter Jacob Hansen in dessen Hansen Studios in Dänemarkgemischt und gemastert. Die dazugehörigen Aufnahmen, die zudem unter der Anleitung von Scheepers und Mitch Kunz durchgeführt wurden, fanden in Sebastian „Basi“ RoedersBackyard Studios (Kempten) statt. Das farbenprächtige Artwork steuerte Stan W. Decker (u.a. auch »Angels Of Mercy – Live In Germany« (2017), »Apocalypse«(2018) und »I Will Be Gone« (2021)) bei.

PRIMAL FEAR sind:
Ralf Scheepers | Gesang
Mat Sinner | Bass, Gesang
Tom Naumann | Gitarre
Alexander Beyrodt | Gitarre
Magnus Karlsson | Gitarre
Michael Ehré | Schlagzeug

PRIMAL FEAR online:
www.primalfear.de
www.facebook.com/primalfearofficial
www.instagram.com/primalfearofficial
www.twitter.com/primalfear4ever
www.tiktok.com/@primalfearofficial
https://label.atomicfire-records.com/project/primal-fear/

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel