Mittwoch 7. Dezember 2022

LUKE EVANS Videopremiere „Come What May“ feat. Charlotte Church

Genre: Pop

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Nach einem faszinierenden Start mit „Horizons Blue„, enthüllt Luke Evans heute ein brillantes Duett mit Church aus dem Moulin Rouge! Epos „Come What May. Die Single gibt ein Vorgeschmack auf sein umwerfendes, neues Album „A Song For You“, das am 4. November über BMG erscheint. 

„Come What May“, bei dem die Prager Philharmoniker ihr Bestes zu hören gegeben haben, ist einfach umwerfend.  Auch bei diesem Lied schließt sich ein weiterer Kreis für Luke. Er kennt Charlotte Church seit sie 10 Jahre alt ist.  Sie teilten zu Beginn ihrer jeweiligen Karrieren einen gemeinsamen Gesangslehrer.

Zusätzlich zu dem Song gibt es auch eine atemberaubende visuelle Darstellung. Das in Schwarz-Weiß gedrehte Video zeigt die beiden im Studio bei der Aufnahme des Songs. Ihre Freundschaft ist für alle sichtbar und man erkennt, wie sich der Verlauf für die beiden in ihrer beruflichen Karriere ereignet hat. 

Luke erklärt; ”We’re very close. I’m so proud of her, how she’s developed into a level-headed, inspirational woman, mother and performer. So I said: ‘What do you think about singing Come What May with me?’ She said she’d love to, and we said we were going to knock it out of the park. We decided to just build, build, build, and make it as anthem-like as we possibly could – and then put the Treorchy Male Voice Choir in the background.”

Der Titel „A Song For You“ leitet sich von dem Song von Donny Hathaway ab, der zu Evans‘ lebenslangen Lieblingsliedern gehört und mit dem er das 14 Titel-umfassende Album eröffnet. Luke trägt die Lieder in einer unverwechselbaren Tenorstimme vor und wird bei ausgewählten Tracks durch orchestrale Begleitung und den weltberühmten, 130 Jahre alten Treorchy Male Voice Choir unterstützt.

Die Grundlage bilden vier Songs, die sowohl von seinem Talent als auch von dem Respekt zeugen, der ihm von seinen Kollegen entgegengebracht wird: Das beinhaltet die beiden Stücke, die er mit AmyWadge geschrieben hat, zwei hervorragende Duette mit Nicole Kidman auf „Say Something“ sowie das jüngst veröffentlichte Stück mit Charlotte Church.

Seine großartige Zusammenarbeit mit Nicole Kidman kam zustande, nachdem sich die Schauspieler bei den Dreharbeiten zur Hulu-Miniserie Nine Perfect Strangers in Australien kennengelernt hatten. Sie arbeiteten fünf Monate lang miteinander und freundeten sich, zusammen mit Kidmans Ehemann Keith Urban, durch ihre gemeinsame Liebe zur Musik, an.

Der Waliser ist ein gefragter Schauspieler, sowohl im Vereinigten Königreich als auch international. Vom Kino-Thrill bis zum prestigeträchtigen TV-Drama, vom klassischen Zeichentrickfilm bis zur kleinen Polizeiserie, von der Action über die Komödie bis zum Thriller. Wenn man ihm nur eine kleine Chance gibt, wird der Star aus Der Hobbit, The Alienist, Fast and Furious 6, Dracula Untold und Die Schöne und das Biest das tun, was er schon immer am liebsten gemacht hat: singen.

“I just feel really lucky as a singer, my first love, to do it againand to sing these magical songs on an album which I’ll have for the rest of my life. I want everyone else to share that joy, too.”

Limitierte, signierte physische Formate sind in Lukes offiziellem Artist Store und bei Amazon UK erhältlich. Hier vorbestellen.

Web:
Instagram: https://instagram.com/thereallukeevans
Facebook: https://facebook.com/thereallukeevans
Twitter: https://www.twitter.com/thereallukevans

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel