Samstag 15. Juni 2024

Vera Klima – Ihre erste Single „Mein Morgen“ von der kommenden EP gilt ihrer kleinen Tochter

Genre: Pop

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Unterwegs sein war schon immer ein zentrales Thema in der Musik von Vera Klima, und so lässt der Titel ihrer neuen EP aufhorchen: „Angekommen“ heißt das sechs Songs umfassende Werk, in denen die erfolgreiche Songwriterin gewohnt feinfühlig die jüngsten Stationen ihres Lebenswegs spiegelt. Am 21. Juli erscheint mit „Mein Morgen“ die erste Singleauskoppelung daraus

Bei Veras Ankommen geht es um die großen, die grundlegenden, die essentiellen Themen. Ja, es gibt sie immer noch, die schmerzhaften Erfahrungen, die unerfüllte Sehnsucht in „Vorbeigehen“ oder den leidvollen Verlust eines geliebten Menschen. „Ich will da sein“ singt sie darüber, will Halt geben, sie, die selbst so oft nach Halt gesucht hat. Auch die immer wiederkehrenden langen Schatten sind noch da, aber Vera Klima hat erfahren, dass sie nicht von Dauer sind. „Du kennst das“ heißt der Song, in dem sie ihre melancholischen Phasen beleuchtet und am Ende ja doch wieder die „Taschen voll Glück“ hat. Vielleicht, weil sie endlich „angekommen“ ist und in einer Beziehung und der neuen Lebenserfahrung der Ehe endgültig festen Boden unter den Füßen gefunden hat. Einen Boden, der ihr Halt gibt, da sie nun selbst ein neues Leben in Händen hält: ihr erstes Kind. 

„Mein Morgen“ ist das berührendste Lied der EP, ein Lied über eine der grundlegendsten menschlichen Erfahrungen: Leben zu schenken, Mutter zu werden. Dieses unfassbar große Erlebnis, fast jenseits von Worten, erfasst sie mit zarten Tönen und Sätzen aus der Mitte des Herzens. Wie gut Vera Klima solch archetypisch weibliche Gefühle in Musik verwandeln kann, hat der große Erfolg ihres Songs „Schwesterherz“ bewiesen. Mit jedem Album fächert sie ein neues Kapitel ihres Lebens auf. „Angekommen“ ist davon zwar das kürzeste, aber das bislang tiefste und erwachsenste. 

Vera Klima lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wasserburg am Inn, spielt mehrere Instrumente und war bereits mit Künstlern wie Max Mutzke, Andreas Bourani und Alanis Morissette auf Tour.

Listen on Apple Music
- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel