Sonntag 21. Juli 2024

Wolf Prayer – Oblivion

Genre: Rock

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Die morgen erscheinende Single „Oblivion“ ist die zweite Auskopplung aus „Spell Of The Crimson Eye“ (06.10.2023), dem kommenden zweiten Album der Stoner/Fuzz Rocker Wolf Prayer. Der Song handelt von Vergessenheit, genauer gesagt dem krankheitsbedingten Vergessen der Alzheimer-Demenz, eine unheilbare Störung des Gehirns.

Durch das Absterben von Nervenzellen im Gehirn werden betroffenen Menschen zunehmend vergesslich, verwirrt und orientierungslos. Gewohnte, einfache Tätigkeiten wie zum Beispiel Trinken oder Essen können nicht mehr ausgeführt werden. Visuelle Eindrücke und räumliche Zusammenhänge werden nicht mehr verstanden. Es herrscht eine Veränderung der Stimmung und Persönlichkeit der betroffenen Personen. Sie geraten leicht aus der Fassung, wenn sie sich außerhalb ihrer gewohnten Umgebung befinden. Werden Routinen oder entwickelte starre Abläufe unterbrochen herrscht eine Unruhe, Ängstlichkeit oder Verwirrtheit. Die Realität verändert sich zu einer befremdlichen Illusion, der man nicht mehr glaubt oder traut. Nach und nach leidet auch das Langzeitgedächtnis, sodass geliebte Menschen, Familienangehörige und Freunde nicht mehr erkannt werden und diese mit einer misstrauischen Distanz behandelt oder wahrgenommen werden. Von der ehemaligen geliebten Persönlichkeit ist kaum noch etwas zu erkennen. Durch den Abbau von kognitiven Fähigkeiten, dem Persönlichkeitsverlust und dem Abbau des physischen, körperlichen Zustandes, kann man nur noch dem Zerfall und dem damit verbundenen Schwinden der Lebenskräfte der geliebten Person hilflos zuschauen. All das haben Wolf Prayer in „Oblivion“ gepackt.

Listen on Apple Music
- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel