Montag 4. März 2024

ASKING ALEXANDRIA veröffentlichen neue EP „Dark Void“ mit neuen Versionen ihrer gleichnamigen Single aus dem aktuellen Album „Where Do We Go From Here“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Die EP erscheint als Vorbote des „Blue Monday“ (15. Januar) – der deprimierendste Tag des Jahres – der Song „Dark Void“ bezieht sich auf das Thema mentale Gesundheit und dessen Support

ASKING ALEXANDRIA beginnen das neue Jahr mit einer neuen EP, auf der die Debütsingle „Dark Void“, aus ihrem 2023 erschienenen Album WHERE DO WE GO FROM HERE?, in neuen Versionen enthalten ist. Die DARK VOID EP erscheint heute über Better Noise Music und enthält fünf Tracks, darunter die Originalversion von „Dark Void“ sowie eine neue Radio Version, eine Klavierversion und eine von Sullivan King neu abgemischte Version. Die gefühlsbetonte und ermutigende Single richtet sich an alle, die mit mentalen Problemen wie Depressionen, Angst und Einsamkeit zu kämpfen haben, und würdigt die Stärke, die es braucht, um sich den eigenen inneren Dämonen zu stellen und negative Gedanken zu bekämpfen.

Listen on Apple Music

“Blue Monday is coming up this Monday, January 15,” so ASKING ALEXANDRIA Bassist SAM BETTLEY“Unfortunately, it’s that time of the year again where a lot of us, including myself, are facing depression, anxiety, and loneliness. I can’t stress enough how much music has helped me through these dark times. Our song ‘Dark Void’ gives an insight into how crippling these feelings can be. So put it on, turn it up, and let it be a reminder that you aren’t alone and together we can make it through!”
  
Die DARK VOID EP enthält auch den bei den Fans beliebten, elektronisch angehauchten Album Track„Nothing Left“, den ASKING ALEXANDRIA passend zur Veröffentlichung der EP mit einem neuen Lyric-Video versehen haben. 

Das achte Album von ASKING ALEXANDRIA “WHERE DO WE GO FROM HERE?” enthält mit dem Track „Psycho“ihre zweite #1 US Active Rock Radio-Single. Produziert und abgemischt von Matt Good (Hollywood Undead, From First To Last), ist das Album ein Höhepunkt ihrer Bandkarriere, auf dem sich ihr typischer Sound mit experimenteller Elektronik vermischt. Das Album ist auf CD, Vinyl, Kassette und Digital erhältlich und ab sofort ebenfalls als CD und Vinyl Bundle mit exklusivem Shirt Design im Better Noise Music EU / UK Store.

ASKING ALEXANDRIA, bestehend aus Ben Bruce (Leadgitarre), Danny Worsnop (Gesang), Cameron Liddell (Rhythmusgitarre), Sam Bettley (Bass) und James Cassells (Schlagzeug), tourten im vergangenen Herbst als Co-Headliner mit ihren Labelkollegen THE HU quer durch die USA und machten dabei auch auf einigen der besten Rockfestivals des Landes halt (RocklahomaLouder Than LifeInkcarceration und Rock Fest). Die Band wird ihre energiegeladene Performance das ganze Jahr über dem Publikum auf der ganzen Welt präsentieren, beginnend mit einem Support-Slot auf der „I Wanna Be Tour“ vom 2. bis 10. März in Brasilien zusammen mit Simple PlanA Day To RememberThe All-American RejectsAll Time LowThe Used, gefolgt von den Festivalbühnen des KnotfestAustralia (Sydney, Melbourne, Brisbane) und des Slam Dunk Festival (UK). ASKING ALEXANDRIA kehren außerdem in diesem Frühjahr vom 12. April bis zum 18. Mai auf eine Headliner-Tour in die USA zurück und werden dabei von Memphis May Fire und The Word Alive unterstützt. Tickets und die vollständigen Tour Dates gibt es hier:https://www.askingalexandria.com/#tour.

ASKING ALEXANDRIA online
Website | Facebook | Instagram | Twitter | TikTok | YouTube | Spotify

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Anzeige - spot_img

Neuste Artikel