Montag 26. Februar 2024

Fit bis 100 – Prof. Dietrich Grönemeyer live am 10.02.2024 im Capitol Mannheim

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Fit bis 100

Ja, geht das überhaupt? Ein spannender und unbedingt unterhaltsamer „Ausflug“ in die Welt dessen, was machbar ist, sofern wir nur wollen – Prof. Dietrich Grönemeyer, Begründer der Mikrotherapie, Rückenspezialist und Bestseller-Autor live im Capitol Mannheim

„Fit bis 100“ – Gesundheit, Medizin, Wohlbefinden, sicher, die Themen gehören in Universitätssäle. Aber auf die Bühne? Unbedingt, davon ist Prof. Dietrich Grönemeyer überzeugt. Denn: „Gesundheit ist auch eine Frage der inneren Haltung“. Und die geht uns alle an! Sein 90-minütiges Programm ist witzig, ernst, macht nachdenklich, rüttelt auf, schüttelt durch. Prof. Grönemeyer – Fit bis 100 – jetzt in Mannheim im Capitol.

Rund zwei Drittel der 50- bis 59-jährigen Frauen und 60% der Männer desselben Alters sind kaum mehr in der Lage, die Treppe drei Stockwerke hochzugehen. Mit Zahlen wie diesen skizziert Prof. Dietrich Grönemeyer den Ernst der Lage: „Kinder und Jugendliche nutzen über 40 Stunden wöchentlich Fernseher, Computer oder Handy.“ Von den 30- bis 59-jährigen Frauen und Männern würden mehr als die Hälfte überhaupt keinen Sport treiben. Prof. Dietrich Grönemeyer sagt: „Sitzen und Nichtbewegen ist das neue Rauchen und kann tödlich enden!“

Fit bis 100 – ist das dann nicht völlig unrealistisch? Es erscheint fast so, zum Beispiel auch in Anbetracht der statistischen Auswertung aller Tage, an denen Beschäftigte arbeitsunfähig geschrieben waren: Die meisten Fehltage bzw. AU-Tage (26,8 %) entfallen auf Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Darauf folgen Psychische Störungen mit 14,8 Prozent. Als wäre das nicht längst genug: „Rund neun Millionen der Deutschen haben Diabetes, und die Zahl steigt weiter rasant an“, sagt Prof. Dietrich Grönemeyer, der immer wieder die Einführung einer Zuckersteuer einfordert.

Prof. Dietrich Grönemeyer tourt derzeit durch die Republik. „Fit bis 100“ ist das Thema, das der Arzt, Bestseller-Autor, Wissenschaftler und Vordenker auf die Bühne bringt. Prof. Grönemeyer gilt als „Vater der Mikrotherapie“, die Medien nennen ihn auch „einen der bekanntesten Mediziner Deutschlands“ oder schlicht „Rückenpapst“.

Was Prof. Grönemeyer auf keinen Fall bietet: Er steht nicht wie der Herr Professor im weißen Kittel auf der Bühne, moralinsauer herabblickend mit erhobenem Zeigefinger und erklärt dem Publikum, was wir alles falsch machen. Vielmehr wagt er einen Spagat: den zwischen Medizin und Entertainment. Rüttelt auf, wird nicht müde zu erklären, reißt mit, schüttelt durch. Und auch auf dies kann man sich einstellen: Ein paar Kniebeugen sind schon drin, ein paar bloß. Und es gibt viel zu lachen, vielleicht gerade weil die Lage so ernst ist.

Gesundheit – Eine Frage der inner