Dienstag 5. März 2024

Marble – Oblivion

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Katapultiert durch ihr Debütalbum im Jahr 2022 sorgen MARBLE mit ihrem ganz eigenen Sound, der ganz und gar ihr eigener ist, für Aufsehen.

Seit der Veröffentlichung des Albums haben MARBLE unzählige Großstädte auf ihren
Tourneen besucht und eine rohe und fesselnde Bühnenshow von Vancouver, BC bis
Tucson, AZ entfacht.  Die Songs auf der kommenden EP von MARBLE repräsentieren das künstlerische Schaffen der Band als Kollektiv.
Produziert und gemischt von Andy D. Park (Deftones, Death Cab for Cutie, Deep Sea Diver) und und gemastert von Greg Calbi (The Strokes, Briston Maroney, Metric, St. Vincent), ist diese EP die erste, die von der gesamten Band live und im Studio aufgenommen wurde. Die Texte sind tiefgründiger, die Instrumentierung brennt heller, die Melodien haben Ohrwurmpotential und gehen einem nicht mehr aus dem Kopf. Diese Songs führen dich von Bubblegum-inspirierten Dreamo wie ihre Zeitgenossen Pool Kids & Sweet Pill bis hin zu Stadionrock-Hooks wie die von Mitski & Paramore.

MARBLE sind eine Zwei-Städte-Band mit Sitz in Seattle und Portland.

Marble
Oblivion

Label: Rola Records / Good Cult Records
VÖ: 26.01.2024
Genre: Alternative
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music

NÄCHSTE ERSCHEINENDE SINGLE:“oblivion“- Veröffentlichung am 26. Januar 2024
Produziert & gemischt von Andy D. Park (Deftones, Death Cab for Cutie, Deep Sea Diver)
Gemastert von Greg Calbi (The Strokes, Briston Maroney, Metric, St. Vincent

- Anzeige - spot_img

Neuste Artikel