Mittwoch 22. Mai 2024

Raurocker Randy Mach: Zweite Single, erster Charthit

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Welch ein Karrierestart: Noch vor Veröffentlichung überzeugte er die gestrengen Juroren der arrivierten Liederbestenliste – und schaffte es gleich auf Platz 8. Er wurde in mehreren Radios vorgestellt und sorgte für begeisterte Medienstimmen: Randy Mach, Ü-50–Newcomer, ist in der Tat besonders – sowohl wegen seiner samtrauen Softrockstimme als auch die handgemachten authentischen Songs. Mit „1984“ veröffentlicht der hessische Spätstarter nun den gleichnamigen Titeltrack des im Mai erscheinenden Albums. Eine Hommage an ein für ihn ganz besonderes Jahr. Denn 1984 war es, als ihn – kein geringerer als sein Idol Bruce Springsteen zum Musikmachen animierte und dazu inspirierte, sein eigenes Ding zu machen!

Listen on Apple Music

Dass es 40 Jahre dauerte, ehe er sein Debüt-Album veröffentlichte, hat mehrere Gründe. Einer davon: Er baute ein erfolgreiches Unternehmen auf. Der zweite: erst mit dem Hamburger Carl Robert Blank fand er einen kongenialen Partner, dem er ohne „wenn“ und „aber“ vertrauen konnte!

Auch im Video zu seinem balladesken Titel verdeutlicht Randy Mach seine Affinität zum „Boss“ und reiste dafür nicht nur in die USA, sondern wanderte auch auf den Spuren Springsteens.

Randy Mach´s Songs sind ehrlich, authentisch und handeln vom Leben – Musik eben, die mitten ins Herz geht.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel