Freitag 19. April 2024

Thurgau Travel Deutschland läutet den Frühling mit Zweiländer-Flussreisen ein

Meistgelesene Artikel

- Anzeige -spot_img

Berlin, 20. Februar 2024. Thurgau Travel Deutschland, Vorreiter in der Welt der Flusskreuzfahrten, kündigt den Saisonstart seiner beliebten Zweiländer-Flussreisen an. Die malerischen Touren führen zum Beispiel von Hamburg nach Prag und von Amsterdam nach Berlin – entlang der reizvollsten Wasserwege Europas. Der Startschuss für die Saison 2024 ist Ende März. Die Passagiere erwartet eine unvergessliche Kombination aus eindrucksvollen Erlebnissen und erstklassigem Reisekomfort an Bord der Boutique-Schiffe des Flussreisepioniers.

Mit dem Frühling erwacht nicht nur die Natur, sondern auch die Reiselust. Und was könnte besser passen, als den Frühlingsauftakt mit einer entspannten Flussreise zu zelebrieren? Mit sorgfältig kuratierten Routen entlang malerischer Flussufer und historischer Städte erfahren Gäste bei Thurgau Travel nicht nur die Schönheit deutscher Wasserstraßen, sondern auch die Vielfalt Europas entlang ihrer majestätischen Flüsse. Ob die malerischen Landschaften der Niederlande mit ihren lebhaften Kanälen oder die romantischen Ufer Tschechiens mit ihren historischen Gassen – jede Station verzaubert mit Geschichte, Geschichten und Charme.

„Die Zweiländer-Flussreisen sind eine Hommage an die Vielfalt des Reisens“, so Tim Starke, Geschäftsführer von Thurgau Travel Deutschland. „Wir glauben, dass das Erkunden neuer Orte und Kulturen eine der schönsten Arten ist, Erlebnisse zu teilen und Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede zu entdecken. Unsere Flussreisen verbinden nicht nur Länder, sondern auch Menschen und Kulturen: Sie bieten eine einzigartige Gelegenheit, die ursprüngliche Seite des Reisens zu erleben – Neuentdecktes eröffnet neue Horizonte.“

Vom Tor zur Welt ins Goldene Prag

MS Thurgau Chopin © Fotos: Thurgau Travel AG

Die zehntägige Flussreise über die Osterzeit vom 28. März bis 06. April 2024 mit der MS Thurgau Chopin führt die Gäste auf eine faszinierende Entdeckungsreise entlang der Elbe und Moldau. Von Hamburg aus, dem viel gerühmten „Tor zur Welt“, gleitet das Boutique-Schiff MS Thurgau Chopin, mit Platz für bis zu 80 Passagiere, durch idyllische Landschaften, vorbei an historischen Städten und kulturellen Schätzen. Die Route bietet einen harmonischen Mix aus urbanem Flair und Naturspektakel. Höhepunkte der Reise sind unter anderem die Besichtigung des barocken Dresdens, die zauberhafte Stadt Meißen mit ihrer berühmten Porzellanmanufaktur und natürlich das märchenhafte Prag mit seiner reichen Geschichte und atemberaubenden Architektur. Auch 2025 wird diese Reise im Programm sein. Weitere Informationen: https://www.thurgautravel.de/reisen/thurgau-chopin-vom-tor-zur-welt-ins-goldene-prag-1/

Schippern von A nach B: Von Amsterdam nach Berlin

Die zweite Reisevariante „Perlen des Nordens – Von Amsterdam nach Berlin“ entführt die Passagiere zwölf Tage lang auf eine abwechslungsreiche Fahrt über verschiedene Kanäle und Wasserwege der Niederlande und Norddeutschlands. Zwei aufregende europäische Hauptstädte werden unter anderem mit dem Havelland, dem Vogelparadies Dollard und der Käsestadt Alkmaar verbunden. An Deck bieten sich fantastische Aussichten auf Küstenkanäle, Moorgebiete, die friesische Seenplatte und das große Ijsselmeer, das als ehemalige Nordseebucht und dank des Abschlussdeichs zu einem Binnensee geworden ist. Eine Grachtenfahrt in Amsterdam, ein Kulturrundgang durch Groningen, der größten Stadt der nördlichen Niederlande sowie der Besuch der Meyer-Werft in Papenburg sind ebenso Teil des Ausflugprogramms wie viele andere besondere Stationen. Die Reise wird inklusive der umgekehrten Reiserichtung an insgesamt zehn Terminen ab dem 29. März 2024 angeboten. Weitere Informationen: https://www.thurgautravel.de/reisen/thurgau-saxonia-perlen-d-nordens-amsterdam-berl-8/

MS Thurgau Saxonia © Fotos: Thurgau Travel AG

Thurgau Travel hat noch mehr Zweiländer-Flussreisen im Programm 

– zum Beispiel von Amsterdam nach Bremen mit der MS Thurgau Saxonia ab Mai 2024 als Böhmische Rhapsodie mit der MS Thurgau Florentina auf Elbe und Moldau ab Juni 2024, oder von Saarbrücken nach Nancy mit der MS Thurgau Chopin ab September 2024. Im Fernreisesegment wird ab Ende Februar 2024 unter anderem auch „die längste, durchgehende Flussreise der Welt“ durch Indien und Bangladesch mit ihren Teilstrecken angeboten (32 Tage ab 27. Februar., 14 Tage ab 16. März); die volle Länge mit 53 Tagen ist bereits für Januar 2025 buchbar.

Über Thurgau Travel

Seit über 20 Jahren bietet die Thurgau Travel AG mit Sitz in der Schweiz Flusskreuzfahrten an, und hat sich seitdem als einer der führenden europäischen Anbieter etabliert. Pioniergeist, Kompetenz, gute Beziehungen zu Reedereien und langjährige Erfahrung machen den Erfolg des Reiseanbieters aus. Gemeinsam mit ihrem rund 30-köpfigen Team gelingt es der Familie Kaufmann als Inhaber von Thurgau Travel immer wieder, Neuheiten aus der Welt der Flusskreuzfahrten anzubieten und neue, bisher unbekannte Wasserwege zu entdecken. Seit 2022 ist Thurgau Travel Deutschland mit einem Teil des globalen Angebots in Berlin vertreten. Diese Auswahl umfasst mehr als 30 Routen in über 16 Ländern. www.thurgautravel.de.

Buchungshotline für Deutschland: +49 30 346 456 950.  

Kontakt Thurgau Travel in Deutschland

Tim Starke, Geschäftsführer

info@thurgautravel.de 

www.thurgautravel.de

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel