Berichte & Fotos

Michael Mittermeier – ZAPPED! Ein TV-Junkie kehrt zurück

Fast zwei Jahre hatten die Stuttgarter darauf gewartet und endlich war es so weit.

Am 20.06.2022 war die Erste von zwei Shows des neuen Programms „Michael Mittermeier – ZAPPED! Ein TV-Junkie kehrt zurück“ im Theaterhaus Stuttgart. Geplant waren die Termine eigentlich schon im September 2020 mit dem Programm „#13“.

Wie aus dem Nichts erschien 1996 das erste Comedy Spektakel „ZAPPED“. Zahlreiche Auszeichnungen und Auftritte brachte es mit sich und waren quasi der Grundstein für die deutsche Stand-Up Comedy.

Das Theaterhaus in Stuttgart war nur spärlich beleuchtet und als Hintergrund der Bühne war das ZAPPED Banner zu sehen. Aber das war absolute Nebensache, der Inhalt und die Performance des Comedians waren spitze!

„Es ist Einiges passiert zwischen Raumschiff Enterprise und Game of Thrones“ – so eröffnete Michael Mittermeier den Abend. Von dem ein oder anderen Gag über die Corona Pandemie und wie Familie Mittermeier die Zeit erlebt hat, bis hin zu einer Reise in die Vergangenheit zu den drei sinnlosesten Werbespots, wie z.B. der AOK und ihre Auslandskrankenscheine, brachten haufenweise Lacher der Stuttgarter mit sich.

Knappe 120 Minuten wurden die Lachmuskeln Besucher in Anspruch genommen und wer Mittermeier kennt, weiß auch dass die ein oder andere Person im Publikum nicht unversehrt bleibt. Nach der Frage, ob sich auch jüngere Leute im Publikum befinden, meldete sich ein Mann und sagte er ist 35. Gemeint waren mit der Frage natürlich Kinder und Jugendliche, da u.a. alte Fernsehsendungen im ZAPPED Programm thematisiert wurden und die ein wenig erklärt werden mussten, um die Pointe zu verstehen.

Mit einer ca. 10-minütigen Zugabe des Komikers wurden die Leute mit einem Lächeln und voller Freude über den tollen Abend im Gesicht nach Hause geschickt.

Fotos und Text by Daniel Selke

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"