Mittwoch 1. Februar 2023

Möglichst viel Urlaub bei möglichst wenigen Urlaubstagen

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

mit dem Urlaubs-Tool von Smart-Rechner.de lassen sich die idealen Urlaubszeiträume bis 2033 berechnen!

Grafschaft – Urlaubstechnisch war das Jahr 2022 nicht gerade arbeitnehmerfreundlich. Viele Feiertage fielen auf ein Wochenende. Allein wer über Weihnachten und Neujahr zwei Wochen frei haben möchte, braucht bis zu 9 Urlaubstage dafür. 

Wer sich generell möglichst viel Urlaub für möglichst wenige Urlaubstage sichern möchte, bekommt über Smart-Rechner.de – https://www.smart-rechner.de/ferien/infothek/urlaubsplanung.php –  dafür nun kalkulatorische Hilfe. 

Das Tool berechnet für die nächsten zehn Jahre im Voraus, wie sich mit wenigen Urlaubstagen möglichst viele freie zusammenhängende Tage generieren lassen. „Die meisten von uns stehen zum Jahresende vor der immer gleichen Frage: wann plane ich meinen Urlaub im nächsten Jahr? Und wie lege ich meine Urlaubszeiträume dabei so, dass ich möglichst viel davon habe?“, so Stefan Banse von Smart-Rechner.de über den Impuls, einen Urlaubsplaner zu programmieren. „Besonders in Jahren, in denen Feiertage ungünstig liegen, ist das oft nicht so leicht.“ 

Der Urlaubsplaner zeigt die besten Zeitfenster bis ins Jahr 2033. Besonders für Weihnachten 2023 sehen diese Kalkulationen rosig aus: Mit etwas Geschick ist es möglich, zwischen 23.12. und Neujahr satte 10 freie Tage bei nur 3 genommenen Urlaubstagen zu erreichen.

Wer nicht so sehr der Weihnachtstyp ist, kann sich dennoch auf 2023 freuen: Oktoberfest-Fans können beispielsweise mit nur 4 genommenen Urlaubstagen ganze 8 freie Tage zwischen 30.9. und 8.10.2023 erzielen und ihren Bierzeltbesuch entspannt ausdehnen.

Website: www.smart-rechner.de

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel