Berichte & Fotos

GOTTHARD unplugged & defrosted in der Frankfurter Batschkapp

GOTTHARD – Gehen zum zweiten Mal in ihrer Karriere auf „Defrosted“-Tour und machten gestern Abend in der Frankfurter Batschkapp einen Stop. Es war ihr ganz großer Durchbruch: als GOTTHARD 1997 ihr spektakuläres Unplugged-Album „Defrosted“ veröffentlichten, begann für sie eine komplett neue Ära: Nach ihrem furiosen Raketenstart 1992 mit Headli-ner-Touren und ersten #1-Alben in der Schweiz, setzten GOTTHARD mit dem Unplugged-Live-Album noch eins obendrauf. „DEFROSTED“ meldete nach drei Monaten Doppelplatin und die dazugehörige Tour durch ausverkaufte Clubs und auf gewaltigen Festivalbühnen, dauerte wegen der riesigen Nachfrage statt der ursprünglich angesetzten zwei Monate am Ende ganze zwei Jahre. 2018 sind die derzeit erfolgreichste Schweizer Rockband erneut mit „DEFROSTED“ auf die Konzertbühnen zurück.

Bis heute haben viele Gänsehaut, wenn sie an die Unplugged-Shows vor 20 Jahren zurückdenken. Der Band gelang damit ein Meilenstein – die Tour verschaffte den Jungs on top eine neue Fangemeinde. Die „DEFROSTED UNPLUGGED TOUR 1997“ ist wegen der besonderen Intimität und Atmosphäre bis heute Kult und ein Top-Thema in allen Medien und Fan-Foren. Genau zwei Jahrzehnte später gibt es nun eine Neuauflage, mit einem noch einmal gesteigerten Konzept.

Fotos & Text © by Jan Heesch

Fotostrecke:

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"