Mittwoch 1. Februar 2023

ANTI-FLAG feiern Release-Woche mit Akustik-Shows in Deutschland

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Um die Veröffentlichung ihres 13. Studioalbums „Lies They Tell Our Children“ (hier vorbestellen) am 6. Januar zu feiern, kommen ANTI-FLAG-Sänger Justin Sane und -Bassist Chris #2 für eine Handvoll exklusiver Akustik-Shows nach Deutschland. Die Tickets für Berlin, Hannover, Hamburg und Osnabrück waren binnen Stunden vergriffen, für Düsseldorf sind noch einige wenige Karten im deutschen Shop der Band erhältlich. Zusätzlich zu den Konzerten bitten die beiden abends in Berlin (Sage Club) und Hamburg (Molotowcocktails) mit DJ-Sets zum Tanz, Einlass über die Abendkasse.

ANTI-FLAG dazu: „Germany has been one of the great bastions of punk rock in the world for as long as we’ve been a band. From our first trip there, 2003, soon to be 30 years ago exactly… we have had an affinity, love, admiration for the agitators, disrupters, and community organizers within the punk scene in Germany. With the release of our new album we wanted to find a way to reconnect with that energy and community outside of the normal show.“

ANTI-FLAG AKUSTIK-TOUR
05.01. Berlin, Sage Club (ausverkauft)
05.01. Berlin, Sage Club (DJ-Set mit Abendkasse)
06.01. Hannover, Bei Chez Heinz (ausverkauft)
07.01. Hamburg, Astrastube (ausverkauft)
07.01. Hamburg, Molotow (DJ-Set mit Abendkasse)
08.01. Osnabrück, Bastard Club (ausverkauft)
09.01. Düsseldorf, Zakk (hier Tickets sichern)

Über „Lies They Tell Our Children“:
„The album itself is the first conceptual album the band has ever done, spawned out of a compulsive need to not just comment on the dystopian corporate wasteland we all face but to trace it back to the origin of this fate; the political policies, laws, cultural shifts, and lineage of injustice that have led us to the world we live in today“, berichten ANTI-FLAG über ihr neues Album. Um diese vielfältigen Themen musikalisch umzusetzen, haben sie sich eine Reihe prominenter Gastmusiker:innen eingeladen, unter anderem von Bad ReligionRise AgainstKillswitch Engage und Die Toten Hosen.

„Victory Or Death (We Gave ‚Em Hell)“, der gemeinsame Song mit Campino von Die Toten Hosen ist als limitierte 7-Inch erhältlich, deren Einnahmen dem gemeinnützigen Projekt SIT’N

A SEITE: VICTORY OR DEATH (WE GAVE ‘EM HELL) feat. Campino of Die Toten Hosen
B SEITE: VICTORY OR DEATH (WE GAVE ‘EM HELL) feat. Campino of Die Toten Hosen – German Version

Die Single (nur in Deutschland erhältlich und auf 2000 Stück limitiert) ist ab sofort hier erhältlich: 
CoreTex
Flight 13
Hamburg Records
EMP
Green Hell
Impericon

‚SKATE zugute kommt, das sich für die Mobilität, Selbstständigkeit und Teilhabe von Rollstuhlfahrer:innen einsetzt.

Die Rollstuhl Skate Treffen von SIT’N’SKATE bieten einen Safe Space für Rollstuhlfahrer:innen, in dem sie spielerisch lernen können, mit dem Rollstuhl sicherer umzugehen. So werden sie im Alltag mobiler und selbständiger und das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Ziel ist es, eine bessere Teilhabe in die Gesellschaft zu ermöglichen und so die Sichtbarkeit von Menschen mit Behinderung zu erhöhen. Die Bilder von coolen Tricks im Rollstuhl helfen außerdem, Stereotype zu zerstören und das Bild von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit positiver zu gestalten.


ANTI-FLAG online:
Website | Instagram | Facebook | Twitter

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel