Mittwoch 1. Februar 2023

6.000€ für den Kunstrasen – Wormatia Worms bekommt Spende von der Sparkassen-Stiftung “Gut für die Region”

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Im Sommer wurde nach langem Warten der große Kunstrasenplatz in der EWR-Arena saniert. Zur Finanzierung überreichte die Sparkassen-Stiftung “Gut für die Region” nun eine Spende in Höhe von 6.000 Euro. 

Die Nachwuchsabteilung ist ein wichtiger Teil des VfR Wormatia, wozu neben dem sportlichen Aspekt auch die Förderung der Integration von Kindern und Jugendlichen durch den Fußball zählt. In einer Stadt, in der 50% der Minderjährigen einen Migrationshintergrund besitzen, ist sich der Verein seiner sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung für die rund 250 jugendlichen Aktiven aus 17 Nationen bewusst. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden und um insbesondere den Mannschaften des Leistungsbereichs gute Trainings- wie Spielbedingungen zu bieten, war die Sanierung ein überfälliges und enorm wichtiges Projekt. 

Gute Nachwuchsarbeit und die Verbesserung der Rahmenbedingungen ist nur durch eine großzügige Unterstützung unserer Sponsoren möglich. Umso erfreulicher ist es, dass zusätzlich zum bestehenden Sponsoring-Engagement der Rheinhessen Sparkasse nun die Sparkassen-Stiftung “Gut für die Region” eine Spende für die Sanierung in Höhe von 6.000 Euro bereitgestellt hat. 

Der 1. Vorsitzende Florian Natter bedankte sich im Namen des gesamten Vereins beim mit Dr. Marcus Walden, Thorsten Mühl, Frank Belzer und Michael Weil vollständig anwesenden Sparkassen-Vorstand, sowie bei Oberbürgermeister Adolf Kessel in dessen Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats. 

Die Partnerschaft zwischen dem VfR Wormatia und der Sparkasse besteht bereits seit mehreren Jahren und soll auch in Zukunft in vertrauensvoller Zusammenarbeit fortgeführt werden. 

Foto & Text : Mirco Metzler /Die Knipser

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel