Musik

OVO – Ignoto

Metal

OvO waren schon immer eine der aktivsten Bands in der weltweiten Noise Rock-Szene. Mit über 1000 Gigs, einer großen Menge an Veröffentlichungen und natürlich ihrer einzigartigen Musik konnte OVOs Bekanntheit irgendwann nicht mehr aufgehalten werden.

OvO sind ein Duo, das von der etwas besessenen Sängerin und Gitarristin Stefania Pedretti und dem wuchtigen Drummer, der ein Miniset spielt, als wäre es ein Full Metal-Drumset, gegründet wurde. Ihre Liveperformances sind legendär, und so haben sie schon auf der ganzen Welt gespielt, inklusive zahlreicher bekannter Festivals.

Es ist nicht einfach einzuordnen, was sie da genau machen. Es ist nicht Noise, es ist nicht Metal, nicht Doom, nicht Punk, nicht Rock’n’Roll, auch wenn von alledem zumindest ein bisschen auch vorhanden ist. Und Avantgarde oder Impro ist es eigentlich auch nicht. Was wir auf jeden Fall festhalten können, ist, dass man diese Band einfach nicht kategorisieren kann.

Nach einigen Full length-Alben auf ihrem eigenen Label Bar La Muerte haben OvO mehrere Alben bei amerikanischen Labels wie das legendäre Load Records oder Blossoming Noise veröffentlicht, dann zwei Alben bei Supernatural Cat und eine bei Dio Drone. Mit „Miasma“ hat die Zusammenarbeit mit Artoffact begonnen, was nun mit „Ignoto“ fortgesetzt wird.

OvO haben mit den bekanntesten Namen der zeitgenössischen Experimentalmusik zusammengearbeitet, ebenso wie Kinoprojekte (Frankenstein, Nosferatu, Inferno) und Performing Arts (“Aeneis V” by Lenz, “Canto Primo” by Gruppo Nanou).

“Ignoto” ist eine Sludge-Version, ein Albtraum, der an der Grenze zwischen Leben und Tod spielt. Das Album entstand als Inspiration aus der Science-Fiction. Aber dabei wissen wir doch alle, dass die Realität noch sehr viel schlimmer sein kann…

OVO
Ignoto

Label: Artoffact / Cargo
VÖ: 23.09.2022
Genre: Metal
Bei Amazon kaufen
Bei iTunes kaufen

Listen on Apple Music
Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"