Musik

SKUPPIN neue Single – Alter Ego

Pop

In seiner neuen Single “Alter Ego” beschäftigt sich der Chemnitzer Newcomer SKUPPIN mit alten
Ängsten und Gefühlen, dem Frust auf das Hier und Jetzt und dem Loslösen von den eigenen
Hemmungen. Denn auch das ist SKUPPIN.

Begleitet und unterstrichen werden diese neuen Thematiken von düsteren Synths und treibenden
Drums, die die Einflüsse der 80er und 90er Dark Wave Szene deutlich werden lassen. “Alter Ego” zeigt
eine andere, neue Seite von SKUPPIN – sowohl musikalisch als auch thematisch schlägt er dunklere
Töne an, welche schon seit seinen vorab erschienenen Singles “Taumeln” und “Tausend Tage” einen
großen Bestandteil des musikalischen Gesamtbildes ausmachen und die Vielschichtigkeit der Musik
SKUPPINs offenbaren. Im Dezember 2022 wird dann nach weiteren Single-Auskopplungen seine zweite
(gleichnamige) EP “Alter Ego” erscheinen.

“Ich befinde mich im Dämmerlicht, wieder mal zu sehr auf mich selbst bedacht. Alles hier hab’ ich schon
gesehen, keine Angst mehr vor dem, was ich jetzt bin.”

Der junge Chemnitzer Steven Skuppin widmet sich düsterer Romantik und lässt sich mit seinem
Synth-Pop unter anderem von der Band Depeche Mode inspirieren. Hinter dem geheimnisvollen Sound
stecken persönliche Geschichten vom Lieben und Scheitern. So reflektiert SKUPPIN oft seinen
resignierten Blick auf zwischenmenschliche Beziehung und auf sich selbst. Erst im Oktober 2021 konnte
SKUPPIN mit seiner Debüt-EP “Neue Romantik” Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Listen on Apple Music
Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"