Samstag 26. November 2022

Vlady Vitaly: Bobby McFerrins Duettpartnerin veröffentlicht erste Solo-Single

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Vlady Vitaly wurde in St. Petersburg, Russland geboren. Mit 10 Jahren kam sie nach Deutschland.
In Vladys Adern fließt das Blut der Poeten und Schriftsteller, Kunstmaler, Musiker, Erfinder und Mathematiker.

Bereits im Kleinkindesalter war V. mit Musik umgeben und lernte bei professionellen Musikpädagogen. Schon damals komponierte sie ihre ersten Musikstücke. Ab 2015 sang V. V. über einen langen Zeitraum 1-2 Mal pro Woche im Jazz Club „JazzHall“ in Stuttgart mit diversen Jazzbands. Bald trat sie in vielen anderen Städten des Süddeutschlands auf. Bis zum heutigen Tag tritt Vlady noch zusätzlich in verschiedenen Städten der Schweiz. All die Jahre kombinierte sie ihre aktive Bühnentätigkeit mit ihrem Studium – zuerst an der „Deutschen Pop Akademie“ in Stuttgart, später an der „Hochschule für Kunst, Design und populäre Musik“ (heute „Hochschule Macromedia“) in Freiburg.

Vlady Vitaly ist eine diplomierte Komponistin, Songwriter, Sängerin und Pädagogin. Viele Jahre hintereinander organisierte V. V. zweimal im Jahr ihre eigenen Jazzkonzerte mit unterschiedlichen Bands im „Das K“ in Kornwestheim. In den Jahren 2017 und 2019 nahm sie an den „New York Voices Summer Jazz Camps“ in Ptuj (Slowenien) und Marktoberdorf teil, wo sie eng mit Darmon Meader, Peter Eldridge, Lauren Kinhan und Kim Nazarian arbeitete. 2018 erschien im Internet ein Video, wo V. V. ihre spontanen Improvisationen mit dem US-amerikanischen Sänger Bobby McFerrin und „Gimme 5“ im Duett auf der Bühne singt. Der Gesang des Meisters und der jungen Sängerin weckt noch immer Bewunderung des Publikums. Momentan und neben der Bühnentätigkeit fängt V. V. an ihre eigenen Kompositionen zu veröffentlichen.

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel

Neil Young: Harvest Time

MIDWIVES

PIGGY

BoomBox in Frankfurt