Mittwoch 1. Februar 2023

LAURA COX im neuen Videoclip zum Titel „So Long“ aus ihrem neuen Album „Head Above Water“

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

VeryCords und earMUSIC präsentieren das neue Musikvideo zum LAURA COX-Titel „So Long“. Unter der Regie von Cédric Gleyal, der für Spielfilme wie „7 Salopards“ oder Beiträge bei Arte Tracks bekannt ist, entstand ein atmospärischer Musikclip: Simpel und rau und doch wunderschön sehen wir LAURA COX umringt von Skateboardern, mitten im Geschehen und doch immer allein auf sich gestellt. Bandleaderin eben.
„So Long“, die zweite Single aus dem neuen Album „Head Above Water“ ist riffig, energetisch und feinster, harter Rock, der Blues Rock-DNA in sich trägt. E-Gitarren, fetter Sound und ein treibender Refrain lassen die Herzen der Classic Rock Fans höher schlagen. Das dezente Banjo läßt Südstaatenflair aufkommen und bereichert das authentische Klangbild. „So Long“ beschreibt den Weg, den sie gegangen ist. Küste und das Meer spielen bei ihrem neuen Album für wichtige Rolle. Und die Resonanzen bei Radios und Streaminganbietern sind gleichermaßen enthusiastisch; erste Rotations und große Playlisten weltweit sind das Ergebnis.

„So Long“ hier anhören

Mit „Head Above Water“ hat sich Laura Cox weiterentwickelt, trägt selbstbewusst die Rolle der Bandleaderin und überzeugt mit eingängigen Arrangements, markanten Riffs und einem ansprechenden Sound.
Das neue Album enthält 11 großartige Rocksongs voller Energie und Persönlichkeit. Aufgenommen wurde es in den ICP Studios in Brüssel von Erwin Autrique und gemastert von dem mehrfachen GRAMMY-Gewinner Ted Jensen (Eagles, Norah Jones, Green Day).

Die im November 1990 geborene französisch-englische Gitarristin Laura Cox wurde schon als Kind an das Rock Genre herangeführt und musikalisch geprägt. Begeistert von ihren Idolen lernte sie schnell schon in jungen Jahren Gitarre spielen und übte unentwegt. 
Vor allem der Sound der großen Legenden hatte es ihr angetan. Im Jahr 2008 begann sie, ihre Gitarrensolos, Cover bekannter Hits und erste eigene Ideen auf YouTube zu teilen. Damals war das ziemlich neu und gewagt, da nur wenige Frauen das taten. Schnell erreichte sie mit ihren Videos Millionen von Menschen und etablierte eine große Fangemeinschaft. Mittlerweile folgen ihr allein auf YouTube über 500.000 Abonnent:innen und beinahe ebenso viele auf ihren Social Media-Kanälen.
Nach ihrem Debut-Album „Hard Blues Shot (2017), dem Follow-Up „Burning Bright“ (2019) erscheint am 20.01.2023 mit „Head Above Water“ nunmehr das dritte LAURA COX-Album. 
Im Jahre 2021 spielte die Künstlerin auf einigen der größten europäischen Festivals (Hellfest, Pol‘and‘Rock uvm.) – zudem interviewte sie die legendären Scorpions für ARTE. Einen interessanten Einblick in das Leben von LAURA COX ermöglicht die TV-Dokumentation „Laura Cox – Frauen können alles! sowie die Konzertaufzeichnung in der Bonner Harmonie, produziert vom WDR für den legendären ROCKPALAST.

Das neue Album „Head Above Water” hier vorbestellen: https://LauraCox.lnk.to/HeadAboveWaterAlbumPR

Die „Head Above Water“-Tour 2023:
21.03.2023, Bensheim – Rex
23.03.2023, Salzgitter – Kulturscheune
24.03.2023, Bonn – Harmonie
25.03.2023, Dortmund – Piano
26.03.2023, Hamburg – Knust
28.03.2023, Berlin – Frannz-Club
03.04.2023, Bremen – t.b.a.
05.04.2023, Erlenbach – t.b.a.
14.07.2023, Schleswig – Blizzard Rock

(wird fortgesetzt und laufend erweitert)

Laura Cox online:
Facebook
Instagram
YouTube

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel