Mittwoch 1. Februar 2023

Worms – Musiker hilft kleinen Patienten

Der Musiker Horst Wenzler hat abermals Geld für Kinderklinik gesammelt und nun einen Scheck über 3.000 Euro überreicht.

Meistgelesene Artikel

- Anzeige - spot_img

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Wormser Klinikums hat von Musiker Horst Wenzler eine Spende in Höhe von 3.000 Euro erhalten. Seine finanzielle Hilfe ist speziell für Kinder, die an Mukoviszidose erkrankt sind, bestimmt. 

Nach mehr als 40 Jahren Berufsmusik und tollen Auftritten mit bekannten Künstlern steht Horst Wenzler mittlerweile nicht mehr für Gage auf der Bühne. Seine Spende stammt nämlich aus Hutspenden, die er während seiner Auftritte sammelt. Bereits im Jahr 2020 landeten 800 Euro im Spendentopf von Wenzler, die er damals komplett an die Kinderklinik weitergegeben hat. Im Jahr 2021 hat der Musiker bei sechs Auftritten aufgerundete 1.100 für die Kinderklinik gesammelt, die er im Sommer dieses Jahres an Kinderklinik-Chefarzt Univ.-Prof. Dr. Markus Knuf übergeben hat. Jetzt folgt nicht mal ein halbes Jahr später die nächste, mehr als großzügige, Spende Wenzlers. 

„Ich finde es so toll, dass Sie an uns denken“, freute sich Univ.-Prof. Knuf, der den Scheck für seine kleinen Patienten entgegennahm. „Ich werden meine Spendenaktion natürlich auch im Jahr 2023 fortsetzen“, versichert hingegen der Musiker. Anfragen für Auftritte sind auf seiner Webseite „Musikfreiheit“ möglich.

Quelle: Klinikum Worms

- Anzeige -spot_img

Neuste Artikel